Tradition und Erneuerung PDF

Chanukka-Feier auf einem Gemälde des 18. Die Menora, der siebenarmige Leuchter im Tradition und Erneuerung PDF, sollte niemals erlöschen.


Författare: Friedemann Schubert.

Das Jubiläenbuch gibt Aufschlüsse über die Entstehung und Entwicklung frühjüdischer Literatur und über Gruppen, die an diesem Prozeß, angesichts der Bedrohung des Judentums im 2. Jhd.v.Chr., beteiligt waren. Als Offenbarung der Heilsgeschichte an Mose nimmt es eine Zwischenstellung zwischen konservativer Schriftauslegung und apokalyptischer Glaubensinterpretation ein. Bei der Frage nach Autor und Trägergruppe – wie sie die Studie stellt – hilft zunächst die enge Beziehung zur Qumrangemeinde. Wichtige Hinweise finden sich dann im Jubiläenbuch selbst – vor allem die Aussage über die Erwählung von Levis Nachkommen zu Priestern und Leviten. Der traditionsgeschichtliche Vergleich und die dem Levi zugeeigneten Funktionen geben schließlich den levitischen Hintergrund des Jubiläenbuches zu erkennen.

Nach der späteren Überlieferung war aufgrund der Kämpfe mit den Seleukiden nur noch ein Krug geweihtes Öl vorzufinden. Dieses Öl reichte für gerade mal einen Tag. Für die Herstellung neuen geweihten Öls werden acht Tage benötigt. Durch ein Wunder habe das Licht jedoch acht Tage gebrannt, bis neues geweihtes Öl hergestellt worden war.

Daran erinnern die acht Lichter des 8- bzw. Als Lichter werden Kerzen oder Öllämpchen benutzt. Oft wird Olivenöl verwendet, wie bei der Menora im ehemaligen Tempel. Chanukka ist primär ein häusliches Fest. An den Chanukka-Abenden versammeln sich die Familien mit Freunden zu ausgelassenen Festen. Gemeindefeiern sind üblich, die Kinder bekommen Geschenke und Süßigkeiten. Die Chanukkia wird unmittelbar nach Einbruch der Dunkelheit angezündet.

Dabei werden Gebete gesprochen, Lieder gesungen und die Chanukka-Geschichte erzählt. Der bei einigen beliebte Brauch, zu Chanukka Gänsebraten zuzubereiten, wird mit dem anfallenden Fett begründet, das in Leuchtern verbrannt wird. Ein Spiel, das früher zum festen Bestandteil der Chanukka-Abende zählte, ist Glocke und Hammer. Dezember 2018 wohl weltweit erstmalig „‚Pink Chanukka‘ gefeiert. Für die Anzahl der Kerzen gibt es unterschiedliche Traditionen. Durchgesetzt hat sich die Schule Hillels: am ersten Abend ein Licht und an jedem weiteren Abend ein Licht mehr, so dass am achten Abend insgesamt acht Lichter angezündet werden.

Zu diesem Zweck wird ein Chanukkaleuchter mit acht Flammen verwendet. Der Chanukkaleuchter muss so aufgestellt werden, dass er der Öffentlichkeit ins Auge fällt, denn hinter diesem Gebot steht die Absicht, das Wunder publik zu machen. Die dabei verwendeten Lichter dürfen keinem anderen Zweck dienen. Von ihnen darf kein Nutzen entstehen und sie sind nur anzuschauen. Daher ist es üblich geworden, sich mit Spielen zu beschäftigen, während die Lichter brennen. Es existieren verschiedene Traditionen, wie der Chanukkaleuchter angezündet wird: Ursprünglich wurde nur eine Kerze je Tag angezündet, was ausreicht, um die für Chanukka vorgesehene gute Tat zu erfüllen. Jahrhundert haben sich unterschiedliche Traditionen entwickelt, die das Anzünden von acht Kerzen des Chanukkaleuchters vorsehen.