Mein kleines Buch der Lebensfreude PDF

Sie handelt von den Abenteuern des kleinen, süßen, gutherzigen wie auch etwas tollpatschigen und teilweise nervenden Mädchens Mascha und des harmonieliebenden, aber durchaus reizbaren Bären, der früher ein Zirkusbär war. Die Serie wurde zuerst auf Rossija 1 ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte mein kleines Buch der Lebensfreude PDF synchronisierter Fassung am 18. In der Schweiz wurde die Sendung erstmals im September 2013 in einer schweizerdeutschen Synchronfassung gezeigt.


Författare: Peter K. Keller.
Ein fröhlich Herz ist das ganze Leben

Wir leben zwischen Spaßgesellschaft und Leistungsdruck, zwischen Leichtsinn und Burnout, wir achten voller Ernst und Verbissenheit auf unsere Gesundheit oder setzen sie gedankenlos aufs Spiel, aber von Freude ist bei alledem nicht die Rede. Dabei ist Freude der Sprit für unseren Lebensmotor, die Quelle der Kraft für die Bewältigung unseres Lebens. In Kellers drittem Büchlein steht folgerichtig die Lebensfreude im Mittelpunkt. Der Autor erzählt von Freudequellen und Freudekillern, Freudehaltungen und Freudeschaltungen, und wie in seinen beiden bereits erschienenen Büchern – nach dem kleinen Buch der Lebensweisheit und dem der Lebenskunst – arbeitet er viel an persönlichen Erfahrungen mit ein, bringt Geschichten und Affirmationen, Ermutigungen und Reflexionen, und er achtet immer auf praktische Umsetzbarkeit in den Alltag.

Zudem gibt es Folgen in englischer Sprachfassung. Produzenten mit, dass bereits an der 3. Staffel mit 26 neuen Folgen gearbeitet wird. 2015 wurde die Serie mit dem Kidscreen Awards 2015 als Beste Animation ausgezeichnet. Protagonistin der Serie ist Mascha, ein kleines Mädchen.

Sie trägt fuchsiafarbene, traditionelle russische Kleidung, hat blonde Haare und große grüne Augen. Sie ist verspielt, ein Leckermäulchen und immer darauf aus, Spaß zu haben. Figur, die spricht und der einzige Mensch. Im Original wurde Mascha in den ersten beiden Staffeln von Alina Kukuschkina gesprochen, sie war zu Beginn der Serie acht Jahre alt.

Zweiter Hauptdarsteller ist der Bär Mischa. Er war früher Zirkusbär und wollte eigentlich seinen Ruhestand genießen. Er kann zwar nicht sprechen, versteht die menschliche Sprache aber durchaus, kann lesen und macht sich mit Gesten verständlich. In der Serie übernimmt er die Elternrolle für die kleine Mascha. Die Bärin ist Ziel von Mischas romantischen Avancen. Sie ist an Mischa nicht uninteressiert, lässt ihn aber immer wieder abblitzen. Die Bärin ist ein wenig arrogant und distanziert und kommt mit Mischas bodenständiger Art nur wenig zurecht.

Der Kragenbär mit schwarzem Fell und V-förmiger Zeichnung ist Mischas Nebenbuhler bei der Bärin. Er ist ein Muskelprotz und Macho. Obwohl das genaue Gegenteil von Mischa, kann auch er nicht dauerhaft bei der Bärin landen. Die beiden Wölfe leben in einem nicht fahrbereiten Rettungsfahrzeug auf einem Hügel.

Sie sind ständig hungrig und ernähren sich hauptsächlich von Insekten. Hin und wieder versuchen sie, andere Waldtiere oder Mascha zu fressen und auch den stets vollen Kühlschrank des Bären zu entwenden. Der Hase ist ein guter Freund von Mischa, oft spielt er mit ihr Eishockey oder andere Spiele. Manchmal arbeitet er beim Bären im Garten, meist jedoch stibitzt er nur die Karotten.

Er macht sich auch gerne über Mischas Vergangenheit als Zirkusartist lustig. Die Eichhörnchen werfen immer mit Zapfen auf Mascha, wenn sie geärgert werden. Die Igel sind großteils immun gegen Maschas Eskapaden. Sie sammeln Gegenstände, indem sie sie auf ihren Stacheln aufspießen. Nur das Schwein ist oft zu langsam und muss für Maschas Eskapaden büßen und sich wie ein Baby im Kinderwagen herumschieben lassen.