Das Recht am eigenen Bild aus rechtsvergleichender Sicht PDF

Das Recht am eigenen Bild aus rechtsvergleichender Sicht PDF Navigation springen Zur Suche springen Das Recht am eigenen Bild oder Bildnisrecht ist eine besondere Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Unter besonderer Berücksichtigung der Zulässigkeit der gerichtlichen Beurteilung des Informationswertes von Medienberichten. Thomas Haug: Wegweisende Urteile des EGMR zum Presserecht.


Författare: Sybille Neumann-Klang.
In Form von Länderberichten wird die Rechtslage in den Ländern Deutschland, Frankreich und England untersucht. Die rechtliche Situation in Spanien, in der Schweiz und in den USA wird in Kurzberichten dargestellt. Es erfolgt eine kurze Abhandlung des Rechts am eigenen Bild im Internationalen Privatrecht. Sodann werden die zuvor dargestellten Länder rechtsvergleichend untersucht. Hierbei wird der deutliche Vorrang der Meinungs- und Informationsfreiheit in England und in den USA festgestellt sowie der starke Schutz des Rechts am eigenen Bild in Frankreich, wo den Rechten des einzelnen und dem Individualismus eine hohe Bedeutung zukommt. Die Arbeit endet mit dem Vorschlag einer Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rats der Europäischen Union.
Aus dem Inhalt: Rechtsvergleichende Untersuchung des Rechts am eigenen Bild in Deutschland, Frankreich, England, in der Schweiz, in Spanien und in den USA.

Hugo Keyßner: Das Recht am eigenen Bilde. Alexander Metz: Das Recht Prominenter am eigenen Bild in Kollision mit Drittinteressen. Insbesondere vor dem Hintergrund des Falles Caroline von Hannover. Zugleich ein Beitrag zur Bedeutung der Verfassungsüberlieferungen der EU-Mitgliedstaaten und der EMRK für die Auslegung der Unionsgrundrechte.

Sybille Neumann-Klang: Das Recht am eigenen Bild aus rechtsvergleichender Sicht. Peter Lang, Frankfurt 1999, ISBN 978-3-631-34305-0. Bataa Temuulen: Das Recht am eigenen Bild. Rechtshistorische Entwicklung, geschützte Interessen, Rechtscharakter und Rechtsschutz.

Florian Wagenknecht, Dennis Tölle: Recht am Bild. Wegweiser zum Fotorecht für Fotografen und Kreative. Einwilligung der Abgebildeten, wenn diese erkennbar sind, Urteil des Amtsgerichts Ingolstadt, 3. Foto einer Prominenten auf einer Vernissage einer privaten Galerie, Wortlaut des Urteils des LG Berlin vom 11. Das Recht am eigenen Bild, Redaktion photoscala, 4. Ein Interview mit Rechtsanwalt Philipp Dorowski zum Fotografieren auf der Straße, 24. Betrachtung des Rechts am eigenen Bild, abgerufen am 23.

Ein juristischer Kommentar zum Recht am eigenen Bild und Recht an der eigenen Sache, abgerufen am 23. EGMR: Chamber Judgement in the Case of Von Hannover v. Tätigkeitsbericht 2004 des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg, abgerufen am 23. Recht am eigenen Bild in Verbindung mit Online-Kartendiensten, beide abgerufen am 23.

Erläuterung des Urheberrechts in Österreich mit einer umfangreichen Sammlung von Urteilen des OGH, abgerufen am 23. Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 13. Februar 2019 um 12:48 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Recht an einem immateriellen Gut, etwa einem Kunstwerk oder einer technischen Erfindung, bezeichnet. In historisch-rechtsvergleichender Hinsicht gibt es jedoch kein einheitliches Begriffsverständnis. Erfindungen gab es schon in der Antike, wie z. Schraube oder des Zahnrads durch Ktesibios.