Das Buch Hesekiel PDF

Levitikon genannt und auch als Levitikus oder Leviticus bekannt, ist das dritte Buch des jüdischen Tanach wie auch des christlichen Alten Testaments und damit das dritte Buch der verschiedenen Bibelkanons. Im Griechischen und Lateinischen das Buch Hesekiel PDF es Levitikon bzw.


Författare: Alfred Bertholet.
Das Buch Hesekiel – Erklärt ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1897.
Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Der Name Levitikus ist insofern irreführend, als das Buch sich hauptsächlich mit den Kohanim, d. Buch Mose geht vor allem auf die Bibelübersetzung Martin Luthers zurück und folgt dem sonstigen traditionellen jüdischen und kirchlichen Sprachgebrauch, der Mose als Autor benennt. Buch Mose ist im Original in hebräischer Sprache geschrieben und ist Teil der Tora, die hebräisch auch Chumasch, oder im christlichen Umfeld auf griechisch als Pentateuch bezeichnet wird. Buch Mose ist als Geschichts- und Gottesdienstbuch konzipiert und wird seit dem Mittelalter in 27 Kapitel unterteilt. Es handelt in weiten Teilen vom priesterlichen Gottesdienst im Judentum.

Chederunterricht wurden jüdische Kinder hingegen als erstes mit dem Beginn des 3. Buch Mose steht in engem Zusammenhang zu den anderen vier Büchern Mose der Tora oder des Pentateuch. Buch Mose selbst nennt keinen Autor. Diese Sichtweise wird heute nur noch von orthodoxen Juden sowie einem Teil der Christen, besonders unter den Evangelikalen, vertreten. Die Frage der Autorschaft ist im Artikel zum Pentateuch ausführlicher behandelt. Die traditionelle jüdische Sichtweise versteht das gesamte Buch als ein Diktat Gottes auf dem Berg Sinai an Mose. Im Talmud wird dem Buch eine bedeutende Rolle aufgrund seiner Betonung des Gottesdienstes beigemessen.

Bekannte Personen sind Mose, Aaron und dessen Söhne. Priestern, Aaron und seinen Nachkommen durchgeführt werden. Des Weiteren werden die Pflichten der Priester beschrieben. Mit der Weihe Aarons und seiner Söhne zum Priester wird der Priesterstand der Israeliten begründet.