Vom Monopol zum Wettbewerb PDF

Matthias Rath: Der Wolf im Schafspelz. Ist Rath ein Vom Monopol zum Wettbewerb PDF und Wunderheiler?


Författare: Thomas Renz.

Die vorliegende Studie ist die nur geringfügig überarbeitete Fassung meiner an der Universität Augsburg eingereichten Dissertation. Zahlreiche Personen haben die Entstehung der Arbeit unterstützt und begleitet. Es ist mir eine Freude, Ihnen an dieser Stelle danken zu können. Mein erster Dank geht an Prof. Dr. Rainer-Olaf Schultze, der die Arbeit mit großem Engagement betreute, und an Dr. Peter Guggemos, der das Kore­ ferat übernahm. Von ihren Hinweisen und Verbesserungsvorschlägen konnte die Studie wesentlich profitieren. Dank schulde ich meinen Gesprächspartnern aus Wirtschaft und Politik, ohne deren Beteiligung die empirische Seite der Studie wohl an Anschaulich­ keit eingebüßt hätte, sowie der Universität Augsburg für die Gewährung ei­ nes zweijährigen Promotionsstipendiums. Für die Einführung in die Energiewirtschaft, in ihre technisch-ökonomi­ schen Grundlagen und in die spezifische ostdeutsche Situation danke ich stellvertretend für Viele Ulrich Schneider und Andreas Cedzich. In der An­ fangszeit meiner Beschäftigung mit der Stromwirtschaft verdanke ich wert­ volle Diskussionen und Anregungen Bettina Falk, deren noch junges Leben viel zu früh zu Ende ging. Steffen Schneider hat Teile der Studie gelesen. Nadine Rothacher und Kat ja Knauer lasen das Manuskript Korrektur. Für notwendige Abwechslung und moralische Unterstützung im "Schaffensprozess" sorgten Wernher Böhm, Ma­ nuel Brando, Kai Büschl und Wilfried Trink!. Ihnen Allen ein herzliches Dan­ keschön.

Vitamin-Guru Matthias Rath dichtet Vitaminen Wunderwirkung an und wirbt damit für Versandhandel. Rath ist ein typischer Propagandist des Psychomarktes: Der Glaube an den Guru ersetzt den Nachweis der Wirksamkeit des Angebots. Da Rath keine Wirksamkeit nachweisen kann, täuscht er die Öffentlichkeit mit Propaganda-Kampagnen. Wichtigster Bestandteil der Propaganda sind Verschwörungstheorien. Beide Begriffe enthalten eine pauschalierte Zusammenfassung von Sachverhalten. Selbstverständlich verkauft Rath die Vitamine nicht persönlich. Angeboten werden keine Heilmittel gegen Krebs, sondern Vitamine und ähnliche „Nahrungsergänzungsmittel“.

Raths Kampagnen vermitteln jedoch den Eindruck, dass diese gegen Krebs wirksam sind. Denn „Krebs ist heilbar“ ist das Thema des Dr. Rath hat sich mit einer Gruppe von Unternehmen und Organisationen umgeben. Angaben darüber, wer letztlich Empfänger des Geldes für angebliche Forschung und Aufklärungsarbeit ist, sind – zumindest an dieser Stelle – nicht zu finden. In dem Wiener Urteil kommt der Begriff Aufklärungsarbeit im Übrigen nicht vor. Schriften und Broschüren über die wissenschaftlichen Erkenntnisse des Dr. Anhaltspunkte dafür, von wem und wo diese „Erzeugnisse“ oder „Nahrungsergänzungsmittel“ hergestellt werden, haben wir bisher nicht gefunden.