Reise durch Mainfranken aus der Luft PDF

Please forward this error screen to cavip1. Dies ist ein als exzellent ausgezeichneter Artikel. Jim Morrison gilt als Rockmusiker, der die Fantasien, Visionen, Ängste und reise durch Mainfranken aus der Luft PDF Selbstdestruktivität der Generation der späten 1960er Jahre artikulierte und exemplarisch auslebte.


Författare: Franz X. Bogner.
REISE DURCH … ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen – – – REISE DURCH … ist die weltweit größte Reise-Bildband-Reihe mit über 200 Titeln – – – Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten – – – Sensationell günstiger Preis – – – Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten – – – Kultur und Traditionen – – – Kenntnisreiche Texte – – – Ausführliche Bildunterschriften – – – Farbige Übersichtskarte – – – Detailliertes Register.
Der gewundene Flusslauf des Mains spielt auf seinem Weg von Ost nach West geradezu mit der Landschaft, bildet Schlingen und Schleifen, fließt zu Beginn durch das mächtige Fichtelgebirge, trennt Steigerwald und Haßberge, bis er schließlich den Spessart durchquert. – Wie könnte man die so durch den Main geprägte Region Frankens besser zeigen als aus der Luft!
Bei seinem Lauf verbindet der Main eine Kulturlandschaft, die Perlen ohnegleichen bietet: Alte Städte wie Bayreuth, Bamberg, Würzburg und Aschaffenburg, mauerumringte mittelalterliche Orte wie Dettelbach und Sulzfeld, Burgen und Schlösser wie die Plassenburg Kulmbachs oder die weltberühmte Residenz von Würzburg, bedeutende Klöster und Kirchen wie Banz und Vierzehnheiligen.
In Schweinfurt beginnt das so genannte Maindreieck – Mainfranken im engsten Sinne. Dort fließt der Main zunächst nach Süden, macht eine Schleife bei Volkach, bis zur Spitze bei Kitzingen, Marktbreit und Ochsenfurt. Nach dem Wendepunkt folgt als ein besonderer Höhepunkt Würzburg, die zweitgrößte Stadt Frankens, mit der berühmten Residenz, Dom und Festung Marienberg. Die Landschaft ist geprägt vom Weinanbau. Bei Gemünden geht das Maindreieck in das Mainviereck mit den Eckpunkten Wertheim, Miltenberg und Aschaffenburg über und umschließt den südlichen Teil des Spessarts, bevor der Main nach Hessen weiterfließt.
Circa 200 Bilder zeigen die Region Mainfranken aus der Luft – von den Quellen des Roten und Weißen Mains entlang des Maindreiecks und -vierecks bis nach Aschaffenburg. Vier Specials berichten über Wein und Hochwasser am Main, den Main als Schifffahrtsstraße und die geologische Geschichte des Mains.

Er zählt zu den charismatischsten Persönlichkeiten der Rockmusik dieser Zeit. Gemeinsam mit den Doors erweiterte er das Repertoire der Rockmusik um mehrschichtige Konzeptstücke und Formen des Rocktheaters. Obwohl Morrison sich durch seinen Rock-Bariton und poetische Songtexte einen Namen gemacht hat, wurde er in späteren Jahren meist mit einem aufrührerischen und selbstzerstörerischen Lebensstil assoziiert. Der frühe Tod Morrisons, dessen nähere Umstände nicht mit Sicherheit geklärt werden konnten, trug erheblich zur Legendenbildung um seine Person bei.

Deshalb zog Morrisons Familie häufig um. Als prägende Erfahrung seiner Kindheit schilderte Morrison später, wie er als Vierjähriger auf einer Fernverkehrsstraße südwestlich Albuquerques aus dem Wagen seiner Eltern heraus einen schweren Autounfall von Pueblo- oder Hopi-Indianern beobachtet habe. In späteren Interviews erklärte Jim Morrison, dass in diesem Moment die Seelen von toten Indianern in seinen Körper gewandert seien. Angesichts der beruflich bedingten Abwesenheit des Vaters, der regelmäßigen Umzüge der Familie quer durch die Vereinigten Staaten und einer strengen Erziehung fiel Morrison als Heranwachsender trotz guter schulischer Leistungen durch ausgeprägtes Problemverhalten gegenüber Lehrern und Mitschülern auf.

Um Jim Morrisons Sprachempfinden zu schulen, schenkte sein Vater ihm bei seinen Besuchen daheim häufig Bücher. Früh begriff Morrison die Sprache als mächtiges Werkzeug, unter anderem um sich gegen missliebige Autoritäten aufzulehnen. Das Studium, das er in Saint Petersburg, Florida, aufgenommenen hatte, setzte Morrison zwischen 1962 und 1963 an der Florida State University in Tallahassee fort, wo ein kurzer Hochschulmarketingfilm mit ihm aufgezeichnet wurde. Die beruflichen Absichten Morrisons, der bereits während seines Studiums Gedichte und Songtexte verfasst hatte, waren bei seinem Vater seit geraumer Zeit auf scharfe Ablehnung gestoßen. Auf eine briefliche Rüge seines Vaters hin brach Morrison den Kontakt zu seinen Eltern ab.