Jurasteig PDF

Betreuung:          Tourist-Information Haßberge, Hofheim jurasteig PDF. Betreuung:          Fränkischer Albverein e.


Författare: Martin Gabriel.
Beschreibung des Wanderweges JURASTEIG und seiner Schlaufenwegen. Mit vielen Informationen und Adressen.

Jakobsweg Ost: Ensdorf – Stein b. Betreuung:         Fränkische Schweiz -Verein e. Betreuung:          Fränkischer Albverein e. Baierweg: Straubing oder Mariaposching – Furth i.

Betreuung:          Bayerischer Wald-Verein e. Goldene Steige: „Platte“ im Steinwald – Plöckenstein   ges. Betreuung:          Bayerischer Wald-Verein e. Der Donaudurchbruch bei Weltenburg ist eine Engstelle des Donautals im niederbayerischen Landkreis Kelheim, die als Naturschutzgebiet und Geotop anerkannt ist. Die Weltenburger Enge liegt am niederbayerischen Abschnitt der Donau zwischen Kelheim und dem Kloster Weltenburg. Die Ausdehnung des Naturschutzgebiets beträgt etwa 560 Hektar, ist 5,5 Kilometer lang und etwa 400 Meter breit. Das Gebiet ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet und trägt die Katasternummer NSG200.

Das Gebiet wurde bereits 1840 unter Ludwig I. Das Naturschutzgebiet, das seit 1938 besteht, wurde am 5. März 1978 mit dem Europadiplom ausgezeichnet. Zusätzlich wird das Areal auch als Geotop 273R005 geführt. Formation Deutschlands, die vor etwa 150 Millionen Jahren abgelagert wurde, als das Gebiet noch ein flaches Meer war.

Das Durchbruchstal wird von bis zu 80 m hohen Felswänden begrenzt, in denen zahlreiche kleinere Höhlen liegen. Zwischen der sogenannten Stillen und der Langen Wand verengt sich der Strom bis auf 110 Meter und erreicht eine Wassertiefe von 20 m. Im Gegensatz zu der enormen Wassertiefe an der Stelle des eigentlichen Durchbruchs befindet sich etwa auf halber Strecke zwischen Kelheim und Weltenburg ein wenig auffälliger Bereich, die sogenannte Wipfelsfurt. Hier ist die seichteste Stelle der Donau zwischen Ingolstadt und Regensburg.