Inspirierte Interpreten PDF

Zur Navigation springen Zur Suche inspirierte Interpreten PDF Deep House ist eine langsamere und melodieorientierte Stilart des House. In Chicago produzierte Larry Heard als Fingers Inc. Sängern Ron Wilson und Robert Owens ab 1986 perkussive House-Tracks mit souligen Gesangseinlagen.


Författare: Alexander Hanspach.

Der Deep House hob sich damit insbesondere mit seinen jazzigen, bisweilen gesangslastigen Arrangements vom damals populären New Yorker Garage House ab. In Chicago kam es Ende der 1980er Jahre zu einer regelrechten Deep-House-Welle. Musikgeschichtlich gesehen war die Entwicklung des Deep House eine Weiterführung des Chicago House, der sich mit dem Garage House aus New York zu einem neuen gemeinsamen Sound verband und einer Vereinigung und Annäherung der beiden bisher sehr getrennt und autark existierenden Szenen. Die regionale Ausdifferenzierung und Weiterentwicklung des Ur-House führte 1986 neben der Entwicklung des Deep House aber auch zur Ausbildung eines weiteren Stils in Chicago: dem Acid House, der außer einem riesigen Hype 1988 in England aber niemals an die lange und gleich bleibende Popularität des Deep House heranreichte. In den frühen 90er Jahren entwickelte sich eine durch Disco inspirierte Form des Deep House, die teilweise auch unter dem Begriff Disco House oder später Nu Disco zusammengefasst wurde.

Route 94 „My Love“ auf popschredder. Interview mit dem House-Produzenten Terre Thaemlitz. Der Amerikaner Terre Thaemlitz steht als DJ Sprinkles seit 25 Jahren am Pult. Sein vor fünf Jahren erschienenes Album Midtown 120 Blues gilt als Meisterwerk des Deep House. Diese Seite wurde zuletzt am 14. Dezember 2017 um 21:54 Uhr bearbeitet.