Gewinde PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen Das Whitworth-Gewinde, auch als Zoll-Gewinde gewinde PDF, ist nach Sir Joseph Whitworth benannt, der es 1841 einführte. Das Whitworth-Schraubengewinde ist das Pendant zum kurz metrisches Gewinde genannten Spitz-Gewinde. Für Schrauben mit einem Außendurchmesser von unter einem viertel Zoll wurde sie ergänzt durch den British Association Screw Thread.


Författare: .
Mit diesem DIN-Taschenbuch erhalten Anwender alle Gewinde-Grundnormen für allgemeine Anwendungen wie z. B. die Normenreihen DIN 13 und DIN 14 mit allen aktuellen Teilen. Der Inhalt gliedert sich in die Bereiche: Schraubengewinde // Trapezgewinde // Sägengewinde // Rundgewinde // Rohrgewinde // weiterführende Normen. Die Sammlung deckt auch spezielle Fachgebiete wie Bergbau, Elektrotechnik, Feinmechanik und Optik, Rohrleitungsbau, Schienenfahrzeuge und Verpackungswesen ab. Insgesamt stehen dem Anwender gut 100 aktuelle DIN-, DIN-EN- und DIN-ISO-Normen (Originaltexte, verkleinert auf das Format A5) zur Verfügung, so z. B. die aktualisierten Fassungen 2017 von: DIN ISO 965-1 mit Prinzipien und Grundlagen für Toleranzen // DIN 13-52 mit Toleranzen und Profilabweichungen für mehrgängige ISO-Gewinde allgemeiner Anwendung // DIN 8140-3 mit Lehren und Lehrenmaßen für Gewindeeinsätze aus Draht für Metrisches ISO-Gewinde.

Die in Zoll angegebenen Gewindegrößen entsprechen nicht dem jeweiligen Durchmesser der Gewinde, der deutlich größer ist als das angegebene Zoll-Maß. Sie bezogen sich ursprünglich auf den Innendurchmesser der damals verbreiteten Rohre aus Gusseisen. 12,7 mm hatten sie einen Außendurchmesser von ungefähr 21 mm. Mit Einführung besserer Werkstoffe und Herstellungsmethoden verringerte sich die Rohrwandstärke.

Damit die neuen Rohre zu den bereits vorhandenen Installationen kompatibel blieben, wurde der Außendurchmesser beibehalten, während sich der Innendurchmesser vergrößerte, so dass die Größenangaben in Zoll heute weder dem Innen- noch dem Außendurchmesser der Rohre entsprechen. In zylindrische G-Innengewinde können kegelige R-Außengewinde dichtend verschraubt werden, da die gleichen Nennmaße gelten. Heute werden zum Teil auch kompatible Kunststoffgewinde eingesetzt, überwiegend jedoch Löt-, Press- und andere Arten der Rohrverbindungen. Lebensgefährliche Verwechselungen sind somit nicht ausgeschlossen, der Betreiber ist im Schadensfall haftbar.