Erinnerungen eines Deutschen Offiziers 1848 bis 1871 PDF

Prinz Eitel Friedrich von Preußen als Hauptmann erinnerungen eines Deutschen Offiziers 1848 bis 1871 PDF 1. Garde-Regiment zu Fuß war ein Infanterieverband der Preußischen Armee. Das Regiment lag mit der Masse seiner Soldaten in der Kaserne in der Priesterstraße in Potsdam gegenüber der Potsdamer Garnisonkirche und schräg gegenüber dem Stadtschloss.


Författare: Julius Hartmann.
(. 2!us ~er &eit bes :Königs ~rnft ~uguft un~ ~es Sd)leswig·qolftebt· fd)en 1\rieges von 1 8~8 . . . . . . . . . . . 2. ifortfet;ung un~ ~nbe ~es Sd)leswig·qolfteinfd)en :Krieges. – König

Neben den für Gardeformationen typischen Wach- und Repräsentationsaufgaben nahm das 1. Garde-Regiment zu Fuß in Friedenszeiten auch die Funktion einer Lehr- und Versuchstruppe wahr. Garde-Regiment zu Fuß nach dem Ersten Weltkrieg aufgelöst und ging in der Reichswehr auf. Zinnsoldaten des Regiments des Königs Nr. Vor der Neuaufstellung und Neuordnung der Armee nach 1806 hatten zwei Regimenter der preußischen Infanterie Garderang, die auch als unmittelbare Stammtruppen des 1.