Die Partei Bismarcks PDF

Diese Facharbeit zur Geschichte der Türkei bietet eine Zusammenfassung und Überblick, daher auch bestens als Türkei Referat geeignet! Als Referierender nimmt man sich einfach die gröbsten und wichtigsten Fakten hier raus und trägt sie vor. Die Partei Bismarcks PDF Hüyük wird kultureller Mittelpunkt Anatoliens.


Författare: Volker Stalmann.

Die deutsche Reichs- und Freikonservative Partei war eine bedeutende politische Kraft im Deutschen Kaiserreich vor 1890. Nach dem Krieg gegen Österreich in Preußen 1866 gegründet, unterstützte die Partei vehement die Reichsgründungspolitik des preußischen Ministerpräsidenten und späteren Reichskanzlers Otto von Bismarck. Sie war letztlich die Partei Bismarcks. Als wichtigstes parlamentarisches Instrument Bismarckscher Politik spielte sie bis zu dessen Rücktritt im Jahre 1890 eine zentrale Rolle im Reich und in Preußen. Innerhalb des deutschen Konservativismus repräsentierte die Partei all jene reformbereiten Kräfte, die sich den politischen, ökonomischen und sozialen Veränderungen der Zeit nicht entgegen stellen wollten und im Bündnis mit den Mächten der Moderne die führende Stellung im Staat und in der Gesellschaft zu bewahren trachteten.

Siedlung in Alaca Hüyük, Alischar, Can Hasan und Beycesultan. Blütezeit der hattischen Fürstentümer, erste größere soziale Organiesation in Anatolien. Hethitsche Großreichszeit mit einer Ausdehnung überweite Teile Anatoliens und Syriens. Zusammenbruch des Hethiterreiches unter dem Druck der Seevölker. Im Süden des Reiches bilden sich spähthethitsche Stadtstaaten unter assyrischer Oberherrschaft.

Reich von Urartu im Gebiet des Van-Sees. Blüte in der Mitte des 8 Jh. Keilschrift und Hieroglyphen, Pferdezucht und Metallbearbeitung. Die Herkunft der Urartäer ist unbekannt. Kimmerier zerstören auf dem Weg durch Anatolien das Reich der Phryger. Alyattes, König von Lydien, vertreibt die Kimmerier.

In seine Zeit fällt wahrscheinlich auch die Erfindung des Münzgeldes. Niederlage des Lyderkönigs Krösus gegen den Perserkönigs Kyros II. Alexander der Große erobert den größten teil Anatoliens. Aufstieg Pergamons, das seine Blütezeit unter Eumenes II.