Die Ever der Niederelbe (1932) PDF

Die fraglichen Angaben werden daher die Ever der Niederelbe (1932) PDF demnächst entfernt. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.


Författare: Hans Szymanski.

Dieses legendäre Werk von Hans Szymanski entstand nach einer ausführlichen Studienreise in den 1930er Jahren entlang der gesamten Niederelbe und der Unterweser. Es stellt ein einzigartiges Kompendium über die historische Schiffahrt in der Elbmarsch dar und wurde bereits mehrfach wieder aufgelegt. Auch heute existiert kein besser recherchiertes Buch zu diesem Thema. Es befasst sich mit allen bekannten Bauwerften, Schiffstypen, Bauweisen, der unterschiedlichen Takelung und der Verwendung der Schiffe bis hin zu der transportierten Ladung.

Friesland stammender Segelschiffstyp mit Plattboden und einem oder zwei Masten. Einmastige Ewer werden als Giekewer bezeichnet, zweimastige heißen Besanewer. Bei zweimastigen Ewern ist der achtern stehende Besanmast deutlich kürzer als der vor ihm stehende Großmast. Erwähnung stammt aus dem Jahre 1252.

Ab etwa 1800 fanden sie vor allem im Gebiet der Unterelbe und Unterweser, als auch in den Niederlanden und Dänemark Verbreitung. Mit über 2000 gebauten Booten waren sie im 19. Jahrhundert der am häufigsten eingesetzte Schiffstyp in Deutschland. Jahrhunderts werden Ewer häufig zusätzlich mit Motoren ausgerüstet. Später wurde auf die Takelage ganz verzichtet und die Ewer wurden nur noch mit eigenem Motor oder als Schleppverband gefahren. In Norddeutschland wurde der letzte zu gewerblichen Zwecken gebaute Ewer 1910 fertiggestellt.

Europäischer Hochschulverlag, Bremen 2011, ISBN 978-3-86741-726-6. Diese Seite wurde zuletzt am 26. November 2018 um 17:12 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Mit einer Spende von Andrew Carnegie wird die Carnegie Institution for Science gegründet.

Februar: Tirpitz bestätigt die Authentizität des veröffentlichten Geheimpapiers, sieht darin aber keine verfänglichen Äußerungen, da er schon 1900 offen über diese Pläne gesprochen habe. Auf Albert folgt sein Bruder Georg. Dezember: Der Reichstagsabgeordnete Otto Antrick hält mit insgesamt 8 Stunden Dauer die bis heute längste Rede in einem deutschen Parlament. Er verzögert damit die Abstimmung über die Änderung eines Zolltarifgesetzes. Dezember: Der Deutsche Reichstag verabschiedet die Kompromissfassung eines neuen Zolltarifgesetzes.

Die Diskussionen über das Gesetz dauerten über ein Jahr. Januar: Josef Zemp wird neuer Schweizer Bundespräsident. Januar: Ein Depeschenwechsel zwischen Petersburg und Paris betont die gegenseitige Freundschaft. März: Die türkische Regierung verbietet an armenischen Schulen den muttersprachlichen Unterricht. April: Der 22-jährige russische Revolutionär Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, der sich später Stalin nennt, wird verhaftet.

Er soll Arbeiterunruhen in Batumi angeführt haben. Juli: Der britische Premierminister Salisbury tritt aus Altersgründen mit 72 Jahren zurück, sein Nachfolger wird Arthur James Balfour. Juli: Ein panarmenischer Kongress in Brüssel ruft die europäischen Mächte zum Schutz der armenischen Christen vor den türkischen Muslimen auf. Juli: Der Bundesrat beschließt, in der Schweiz die neuen deutschen Rechtschreibregeln zu übernehmen. August: In London wird König Eduard VII. Januar: Kaiserinwitwe Cixi kehrt nach ihrer Flucht in die Verbotene Stadt von Peking zurück und übernimmt wieder die Regierungsgewalt über China. Januar: General Tung Fuhsian, einer der Führer des Boxeraufstandes wird hingerichtet.

Die Ermordung ist eines der Zugeständnisse der Kaiserinwitwe Cixi an die ausländischen Mächte, die ihr die Regierungsgewalt zurückgaben. US-Außenminister John Milton Hay und der kolumbianische Botschafter Thomas Herran einen Vertrag, der die Rechte zum Weiterbau des Panama-Kanals den USA überträgt. Der Bau wurde 1881 von Frankreich begonnen. Mai: Kuba erlangt mit dem Amtsantritt des am 31. November: Basierend auf den sogenannten Mai-Verträgen zwischen Chile und Argentinien legte König Eduard VII. Großbritannien in einem Schiedsspruch die Grenze zwischen beiden Staaten in Patagonien fest.

Ein Unteroffizier und drei Soldaten der K. Januar: Aus den bereits bestehenden Regimentern Central African Rifles, Uganda Rifles und East Africa Rifles wird in Britisch-Ostafrika das Infanterieregiment King’s African Rifles gebildet. Mai: Mit dem Friedensvertrag von Vereeniging endet der Burenkrieg in Südafrika. Juni: Australische Frauen haben erstmals das Recht, in das Repräsentantenhaus und den Senat gewählt zu werden. November: Das Haager Schiedsgericht entscheidet im Streitfall um Ansprüche auf das Beringmeer zugunsten der USA und gegen Großbritannien. Monaten durch die Vermittlung des Präsidenten Theodore Roosevelt am 23.