Betriebliches Umweltmanagement 1996 PDF

Zuständigkeiten, Verhaltensweisen, Abläufe und Vorgaben zur Umsetzung der Umweltmanagements der Organisation strukturiert festgelegt. Das Managementsystem wiederum kann frei oder gemäß einer Vorgabe, z. Umweltmanagementnorm ISO 14001 oder der EMAS-Verordnung betriebliches Umweltmanagement 1996 PDF sein. Qualitätsmanagementsysteme können daher vergleichsweise einfach um das Umweltmanagement ergänzt werden.


Författare: Horst Albach.

Die Betriebswirtschaftslehre hat es sich seit einigen Jahren zur Aufgabe gemacht, sich der ökologischen Dimension unternehmerischen Handelns und damit ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewußt zu werden. Das nun vorliegende ZfB-Ergänzungsheft dokumentiert den Fortschritt, den die Betriebswirtschaftslehre im Umweltmanagement in den letzten Jahren gemacht hat. Horst Albach und Harald Dyckhoff haben Beitr äge aufgenommen, die den Bewußtseinswandel im Unternehmen widerspiegeln. Hinzu kommen solche, die konkrete Anregungen zum Umgang mit ökologischen Aufgabenstellungen in der Unternehmensführung geben.br
br
Verzeichnis: Das ZfB-Ergänzungsheft dokumentiert den Fortschritt, den die Betriebswirtschaftslehre im Umweltmanagement in den letzten Jahren gemacht hat. Es enthält Beiträge, die den Bewußtseinswandel im Unternehmen widerspiegeln und die konkrete Anregungen zum Umgang mit ökologischen Aufgabenstellungen in der Unternehmensführung geben.

Wie im Management generell üblich, beinhaltet das Umweltmanagement Planung, Ausführung, Kontrolle und ggfs. Norm ISO 14001 und die EMAS-Verordnung sprechen von einer ständigen Verbesserung der Prozesse, d. Umweltschutz ist für Unternehmen zu einer wichtigen Managementaufgabe geworden. Kunden: Offensive und defensive ökologische Aktivität, Lieferantenaudits, Konsumenten wollen saubere Technologie im Produktionsprozess eines Produktes etc. Offensive Ökologiestrategie: Substitution von Öl, Differenzierung, Eröffnung neuer Marktsegmente, Umweltschutz ist nicht nur reiner Kostenfaktor. Unternehmen sehen Umweltschutz oft nur als Kostenfaktor.