Zwischen allen Wolken PDF

Wir haben eine offene Haltung unseren Kindern gegenüber und haben sie auch zeitig aufgeklärt, da wir die Geschichte mit dem Storch nicht so toll finden. Nun meine Frage, zwischen allen Wolken PDF mich sind es mehr als nur Doktorspiele, muß ich mir schon Gedanken machen oder war es wirklich nur ein ausprobieren wie es Kinder so machen?


Författare: Michael Gantenberg.
Es ist Frühling auf Nördrum in der Nordsee. Die Abiturientin Gesa muss sich entscheiden, ob und warum sie die Insel endlich mal verlassen will. Da stürzt ihr Bruder aus sehr heiterem Himmel mit seinem Fallschirm ab. An diesem todtraurigen Tag verändert sich alles: Gesas Vater flieht, ihre Mutter schenkt nach Wochen der Trauer all ihre Liebe einer Ente namens Jean-Pierre, auch Tante und Oma benehmen sich maximal merkwürdig. Und Gesa muss in diesem Sommer ein paar fette Wolken beiseite schieben, um so erwachsen zu werden wie nötig und so glücklich wie möglich.
'Viele liebevoll gestaltete Charaktere, kleine Absurditäten und eine sympathische Protagonistin mit viel Herz und Humor machen die eigentlich sehr traurige Geschichte zu einem luftig-leichten Sommererlebnis.' Radio Fritz

Wir machen uns Vorwürfe, daß wir unsere Kinder aufgeklärt haben, aber wenn sie es nicht von uns erfahren dann von jemand anderen oder? Die erste Maßnahme natürlich dürfen sie nicht mehr zusammen im Bett fernsehen oder ins Bad, ist das die geeignete Maßnahme? Schließlich sind sie ja nur Bruder und schwester. Wir würden uns wirklich über Antworten freuen.

Du Dich an uns wendest und uns so Dein Vertrauen entgegen bringst. Ich finde es super das Ihr Eure Kinder schon aufgeklärt habt und daraus kein Geheimnis gemacht habt. Es zeugt von Vertrauen in Eure Kinder das man über solche und sicher andere Sachen offen reden kann. Ich kann Dich aber erst einmal beruhigen.

Was sie gemacht haben ist nichts außergewöhnliches oder schlimmes oder verbotenes. Wichtig ist, dass es beide wollten und keiner den anderen dazu gezwungen hat. In dem Alter ist es normal seinen Körper und den des anderen besser kennenzulernen und Kinder machen das am besten spielerisch. Ich kann mir gut vorstellen das es Dich erst einmal erschreckt hat und man nicht so richtig weiß, wie man reagieren soll.

Wichtig ist es einen ruhigen und kühlen Kopf zu bewahren. Beim Lesen Deiner Mail habe ich das Gefühl, dass Du zwar erschrocken aber für diesen Moment normal reagiert hast. Ich würde ehrlich gesagt auch erst mal aus allen Wolken fallen und später alles erst richtig realisieren. Ob man richtig oder falsch reagiert hat, dafür gibt es kein Rezept.