Zwei Staaten in Deutschland PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen Zwei-Staaten-Theorie ist ein Begriff aus der Politik der internationalen Zwei Staaten in Deutschland PDF. Nach der Zwei-Staaten-Theorie, die seit etwa 1955 von der Sowjetunion vertreten wurde, entstanden nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet des Deutschen Reiches zwei souveräne deutsche Staaten.


Författare: Margit Roth.

In der Politikwissenschaft ziehen die Strukturen (Institutionen, Organisation en etc.) ei­ nen groBen Teil der Aufmerksamkeit auf sich. Was an Aufmerksamkeit bleibt, wird fast zur Ganze den verschiedenen Prozessen, die in diesen Strukturen oder zwischen ihnen ablaufen, zugewandt; neb en dem ProzeB der politischen Auseinandersetzung bis hin zur Entscheidung finden auch Prozesse wie Politikentwicklung und Implementation ein ge­ wisses Interesse. Sehen hingegen kummert man sich in der Politikwissenschaft urn die Wirkungen, die durchgefuhrte beschlossene Politik in jenem Ausschnitt der Wirklichkeit hat, den zu steuern, zu regeln oder sonstwie zu beeinflussen sie jeweils gemacht worden ist. Das Muster ist stets dasselbe, einerlei, ob man die subnationale, die nationale oder die internationale Ebene in den Blick nimmt. GewiB kann die Politikwissenschaft diese Art von" Wirkungsforschung" jenen Dis­ ziplinen uberlassen, die fur den jeweils "unter Politik" genommenen Ausschnitt der Wirklichkeit zustandig sind. Das Problem ist nur, daB dort zumeist die politische Be­ dingtheit der Erscheinungen, mit den en man sich befaBt, nicht gar so deutlich gesehen wird, geschweige denn genau untersucht wurde. Also hatte die Politikwissenschaft eigentlich doch nicht die leider dennoch oft gewahhe Option, dort, wo sie sich auf issue-areas oder Politikbereiche immerhin schon einlaBt, einen Politikbereich schon sehr eingeschrankt als einen Satz politischer Strukturen mit gemeinsamem Gegenstands­ interesse zu definieren und die zugehorige extra-politische Realitat anderen zur Untersu­ chung zu uberlassen.

Wenig später nach der Konferenz, am 26. Juli 1955, verkündete Chruschtschow seine Theorie schließlich öffentlich in Ost-Berlin. Eine Voraussetzung für eine deutsche Wiedervereinigung wäre zunächst eine Annäherung der beiden deutschen Staaten und darüber hinaus einzig die Angelegenheit der deutschen Bevölkerung. Erklärung der Sowjetregierung die Souveränität gewährt. Sie war weniger Ausdruck des Willens eines souveränen Volkes oder Bevölkerungsteils als vielmehr das Resultat des von Deutschland verlorenen Krieges und des daraus entstandenen Einflusses der zwei Supermächte.

Im Gegensatz zur weiterhin durch die KP Chinas vertretenen Ein-China-Politik entwickelte sich in Taiwan die Zwei-Staaten-Theorie, die vorsieht, dass Festlandchina und Nationalchina normale bilaterale Beziehungen unter souveränen Staaten aufnehmen. Der rechtliche Status Taiwans bleibt hingegen umstritten. Herrschaft, von 1858 bis 1947 amtlich als Britisch-Indien. 1885 wurde der Indische Nationalkongress gegründet, der für die Unabhängigkeit Indiens eintrat. Wegen des wachsenden Einflusses der Hindus im INC kam es 1906 zur Gründung der rivalisierenden Muslimliga.