Zusammen liest man weniger allein PDF

Tipp: – Überwachen Sie alle Gleise! Zusammen liest man weniger allein PDF: – Vermeiden Sie USB-serielle Kabel!


Författare: .

Ein Buch als Einladung zu einem besonderen Zeitvertreib. Für Paare, die das Abenteuer des Lesens zusammen erleben wollen. Denn eine vertraute Stimme verzaubert die Literatur – in eine gemeinsame Erinnerung, Verbundenheit und ziemlich viel Spaß.

Zusammen liest man weniger allein ist ein Vorlesebuch für Paare. Es richtet sich an zwei, die sich näherkommen wollen, ohne das blaue Flimmern eines Bildschirms, ohne großen Aufwand, in Ruhe und nur mit Hilfe der eigenen Stimme und guter Literatur. Jedes Kapitel in diesem Buch widmet sich einem Ort des Alltags, versammelt namhafte Autorinnen und Autoren und lässt sie erzählen: vom Schlafzimmer, vom Café und vom Park, vom Strand, Auto, Flugzeug und vom Bett … charmant, geistreich, immer unterhaltsam. Und zur selben Zeit eine Einladung, dieses Buch an den eigenen Orten des Alltags auszupacken und sich vorzulesen.

Zentrale oder dezentrale Anordnung der Rückmelder? Dass bei mir nur ein Digitalsystem mit PC-Anbindung zur Anwendung kommen sollte, hatte ich schon erwähnt. Zur Auswahl standen damals das klassische Märklin System mit der Zentrale 6021, Uhlenbrocks „Intellibox“ oder das neue „Märklin Systems“ – „CS“. Die Entscheidung war einfach, denn das „Märklin Systems“ war 2004 noch nicht lieferbar und die Vorteile der Intellibox gegenüber der Steuerzentrale 6021 sind mehr als offensichtlich. Die Intellibox „versteht“ verschiedene Protokolle, ist ein Vielfaches schneller in der Datenübertragung und kann fast alle die Dinge, die das neue „Systems“ auch kann – jedenfalls im Zusammenspiel mit einem Computer und soweit sie sinnvoll sind. Auch heute würde ich eine ähnliche Entscheidung treffen.

Inzwischen gibt es zwar eine Möglichkeit der Computersteuerung mit „Märklin Systems“, was für mich vorher ein „K. Aber vor allem scheint die Control-Station ein sehr einzigartiges System zu sein, was bedeutet: „Einmal Märklin – immer Märklin! Das mag zwar im Sinne einer bekannten Firma in Göppingen sein aber nicht unbedingt auch in meinem Da fange ich mit dem Märklin System besser gar nicht erst an. Rechner und für die Rückmelder einem „Littfinski HSI-88“ ist inzwischen für mittelgroße und größere Anlagen als „State of the Art“ zu bezeichnen. Gerade in den letzten Jahren ist eine wahre Flut neuer Steuerzentralen auf den Markt gekommen wie Tams, Viessmann, ECOS etc. Die Auswahl ist nun viel größer als zu der Zeit, als ich mich entscheiden musste. Nachdem ich dann zwei Jahre mit der Intellibox meine Anlage gesteuert hatte, habe ich sie durch die „Tams Master Control“ ersetzt.