Wege ins Alte Testament – und zurück PDF

Dieser Artikel erläutert die biblische Gestalt. Bildfeld des Genter Altars von Jan van Eyck. Buch Mose und dem Koran der erste Sohn von Adam und Eva, den wege ins Alte Testament – und zurück PDF Menschen, die Gott auf der Erde erschaffen hatte. 16 EU erschlug Kain seinen jüngeren Bruder Abel.


Författare: Heinrich Dickerhoff.
Im Rahmen einer «Theologie mit dem Alten Testament» soll die Lebens- und Glaubenserfahrung des alttestamentlichen Israel zur Herausforderung und zur Anregung für heutige Christen werden; denn wer sich auf ein Gespräch mit der alttestamentlichen Tradition einlässt, wird zentrale Aussagen des Christentums wie auch die eigene kirchliche Situation neu sehen können. Die Arbeit stellt leitende theologische Interessen, praktische Lernschritte sowie Zugänge und Methoden vor.

Die Etymologie des hebräischen Names קַיִן  kajin Kain ist nicht geklärt. In der Septuaginta lautet der Name ebenfalls καιν kain. 24 EU findet sich die biblische Erzählung über Kain und Abel, die ältesten Söhne Adams und Evas. Kain, der Ackerbauer, war neidisch auf seinen Bruder Abel, den Hirten, weil Gott dessen Opfer vorzog. Die Erzählung von Kain und Abel folgt in der Bibel direkt auf die Geschichte vom Sündenfall. Vergehen beschrieben: Menschen töten sich gegenseitig. Das Buch der Jubiläen nennt seine Schwester Awan als seine Frau.

Die Darstellung endet mit der Wiedergabe des Stammbaums Kains, durch den das Wachsen der Menschheit verdeutlicht wird. Anders als bei den Nachkommen des Set, des nachgeborenen, dritten Sohns Adams und Evas, werden die Lebensalter dieser Urväter nicht angegeben. Kainiten ihre genannten Söhne in höherem durchschnittlichen Alter gezeugt haben. Sintflut alle Menschen außer Noach und seiner Familie umkamen, stellte sich die Frage, wie die Söhne Lamechs zu Begründern wichtiger Berufsgruppen werden konnten. Noch in der Zeit der geteilten Königreiche von Israel und Juda existierte ein Stamm der Keniter, anscheinend ein Clan von nomadischen Wanderschmieden.

Grund heute eine kleine Moschee befindet. Das angebliche Grab Abels befindet sich an der heutigen, die Länder Syrien und den Libanon verbindenden Autobahn zwischen Damaskus und Beirut, ca. In seinen Antiquitates Judaicae beschreibt der jüdische Geschichtsschreiber Flavius Josephus, wie Kain die von Gott erschaffene einfache Ordnung des Lebens kompliziert machte, indem er Städte mit Mauern errichten ließ und zum Beispiel das Maß erfunden haben soll. Legenden trifft, die nicht Adam, sondern Satan zum Vater Kains machen. All diese Varianten widersprechen jedoch der biblischen Aussage. Denn hier bleibt der Schutz Gottes über Kain trotz der Tat bestehen. In den ersten nachchristlichen Jahrhunderten bezog sich nach Angaben des Kirchenvaters Epiphanius von Salamis die gnostische Gruppierung der Kainiten auf Kain als Träger der Erkenntnis.

In den Apokryphen ist Kain auch unter dem Namen Adiaphotos zu finden. In der christlichen Kunst steht die Ermordung Abels durch Kain häufig als Symbol für den Opfertod Jesu Christi. Kain auf der Flucht vor Jahwes Fluch von Fernand-Anne Piestre Cormon ca. Die 1577 geschaffene Reliefdarstellung des Kain-und-Abel-Kamins in Essen nimmt das Motiv auf. Pietro Metastasio verfasste 1732 ein Oratorienlibretto unter dem Titel La morte d’Abel, das vielfach vertont wurde. Lord Byron verfasste 1821 eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes unter dem Titel Cain. John Steinbeck versetzte die Grundzüge der biblischen Geschichte in seinem Roman Jenseits von Eden in den Kontext Kaliforniens im 19.

Karl Edward Wagners Fantasy-Figur Kane basiert auf dem biblischen Kain. Nod an, in welches Kain ins Exil ging. Kain ist unter anderem ein Song der Band Subway to Sally von dem Album Foppt den Dämon! Ich bin Kain ist ein Theaterstück des deutschen Dramatikers Jens Raschke und eine Spekulation darüber, was zwischen Sündenfall und Brudermord geschehen sein könnte. Paper-Rollenspielsystem Vampire: Die Maskerade ist Kain der mythische Stammvater der Vampire. Erste Mörder Kain selbst auch, dazu verflucht, sich vom Blut anderer Lebewesen zu ernähren. Kain ist der Protagonist in der Computerspielreihe Legacy of Kain, deren Geschichte sich lose Anleihen aus der Mythologie von Vampire: Die Maskerade entnimmt.

Auch hier ist Kain ein verfluchter Urvampir. In der Antarktis sind zwei Nunataks als Kain-Nunatak und Abel-Nunatak benannt. Hoffmann und Campe, 2011, ISBN 978-3-455-40295-7. Manuel Vicent: Mein Name ist Kain. Band 3, Bautz, Herzberg 1992, ISBN 3-88309-035-2. Eine Phänomenologie und Psychopathologie des Bösen.

Königshausen und Neumann, 1997, ISBN 3-8260-1390-5. Die Apokryphen: Verborgene Bücher der Bibel. Gesenius, Wilhelm: Hebräisches und Aramäisches Handwörterbuch über das Alte Testament. Diese Seite wurde zuletzt am 18. Oktober 2018 um 15:47 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Dies ist ein als lesenswert ausgezeichneter Artikel. Das Glücksspiel war eine der frühesten Triebfedern der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Titelblatt der Ars Conjectandi von Jakob I Bernoulli aus dem Jahr 1713, eines der Werke zur Stochastik im 18.