Vermitteln und Verstehen PDF

Dieser Artikel behandelt das Lesen von Schrift. Für das Lesen vermitteln und Verstehen PDF Sinne von Ernten siehe Ernte. Lesen im engeren Sinn bedeutet, schriftlich niedergelegte, sprachlich formulierte Gedanken aufzunehmen und zu verstehen. Lesen kann als verkürzte Form für Vorlesen stehen.


Författare: Jutta Milde.
Eine empirische Studie zur Verständlichkeit von Wissenschaftsfilmen im Fernsehen
Mit einem Beitrag von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert

Ein Professor liest über ein Thema, wenn er eine Vorlesung hält. Gleichgültig, ob nun jemand einzelne Buchstaben, Texte, Karten, technische Zeichnungen, Fährten oder Gesichtsausdrücke liest, Lesen bedeutet immer eine Auslese der zu beachtenden Einzelheiten. Es kommt also darauf an, dass man beim Lesen auf die Stellen schaut, wo die im Augenblick gesuchte Information zu finden ist. Fremd- und Lehnwörtern Lektüre, Lektor und Legende. Um sich zu orientieren, muss man Ortstafeln und Wegweiser, Warnungstafeln und Beschriftungen von Verkehrsschildern lesen und verstehen können. Höhere Ansprüche stellen bereits Beipackzettel von Medikamenten oder Bedienungsanleitungen von Geräten.

Das Lesen wurde, vor allem in der Antike und im Mittelalter, wo allerdings in der Regel laut gelesen wurde, auch als Therapieform vor allem in der Rekonvaleszenz angesehen. Ein wichtiger Teilaspekt des Lesens ist die Reflexion, also das Überdenken des Gelesenen. In Philosophie und Religion beispielsweise ist nicht nur das direkt vermittelte Wissen bedeutsam, sondern vor allem die Erkenntnisse, die der Leser durch das Nachdenken über das Gelesene gewinnt. Das nebenstehende Diagramm zeigt die Bedeutung der verschiedenen Textmedien nach Alter und Geschlecht der Leser.