Tibetische Medizin PDF

Es gab im tibetischen Tibetische Medizin PDF schon 1000 v. Bön aufbauende alte schamanische Tradition und eine magisch-medizinische Arzneimittelkunde. Tibetologen nehmen derzeit meist an, dass die tibetische Medizin überwiegend indischen Ursprungs oder indisch inspiriert sei“, schrieb Christopher Beckwith. Als Begründer der Tibetischen Medizin gilt auch Yuthog Yontan Gonpo, der Jüngere, der das Standardwerk, die Vier Wurzeln, im 12.


Författare: Florian Ploberger.
"Zweifellos wird dieses Buch für alle, die die tibetische Medizin studieren wollen, von großem Interesse sein, aber auch der allgemeinen Leserschaft Gelegenheit bieten, dieses wertvollen und einzigartigen Aspekt des tibetischen kulturellen Erbes schätzen zu lernen"Seine Heiligkeit, der XIV. Dalai Lama

Jahrhundert geschrieben und darin verschiedene fremde Einflüsse vereinigt hat. Die Vier Wurzeln sind noch heute das wichtigste Lehrmittel der Tibetischen Medizin. Die Tibetische Medizin beruht auf dem überlieferten medizinischen System Indiens, dem Ayurveda. Zusammen mit dem Buddhismus kam auch die ayurvedische Medizin nach Tibet. Grundbestandteil allen Seins sind die fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Holz und Metall. Wichtig ist das harmonische Gleichgewicht unter den Elementen, das zum Beispiel durch Ernährung erreicht werden kann.

Die Grundeigenschaften des Körpers werden als Nyes pa definiert, wörtlich Fehler oder Makel. Ein Nyes pa ist jeder Fehler oder Irrtum, jeder Verstoß gegen den Lebensrhythmus, der Chaos verursacht. Harmonie arbeiteten, dann ist der Mensch gesund. Die drei Nyes pa sind aktive Verdichtungen der fünf großen Elemente. Lung nyes pa entsteht aus Luft und Raum, mkhrispa nyes pa aus Feuer, badkan nyes pa aus Wasser und Erde. Ihre Aufgabe besteht darin, diese Elemente im Mikrokosmos des Körpers zu beeinflussen.