Schlechte Verlierer PDF

Leid und die Frage -„Warum läßt Gott das zu? Ich will keine theologische Abhandlung über dieses Thema schlechte Verlierer PDF, sondern praktische Ratschläge geben.


Författare: Charles Bukowski.
"Nicht dass ich besonders gut war, aber die anderen waren einfach so gottverdammt schlecht." (Bukowski) "Bukowski schreibt eigentlich immer nur über sich und die Szene in Hollywood. Aber was er macht, wie die Szene von Hollywood ist und wie Bukowski das beschreibt, ist einmalig. Wüst, ordinär, unflätig, lässig, ausgeflippt. Buk schildert Schweinereien wie andere Leute den Sonnenaufgang. Er ist ein Sex-Besessener. Aber auch ein Dichter. Und er ist in." (hit)

Ich grenze bewußt das Thema Scheidung und Wiederverheiratung aus und konzentriere mich auf die Scheidungskinder und ihre besondere Problematik. Immer mehr Menschen kennen wir, die geschieden oder selbst Scheidungskinder sind. Wir können die Zeit nicht zurückdrehen und alles wieder ungeschehen machen. Wir müssen lernen, diese Menschen anzunehmen, uns mit ihrer besonderen Problematik auseinandersetzen und helfen. Ich möchte zeigen, auf wie viele Weisen eine Scheidung das spätere Leben der Scheidungskinder beeinflußt, wobei sich im einzelnen große Unterschiede zeigen können. So spielt etwa das Alter, in dem die Kinder die Scheidung der Eltern miterleben, eine wichtige Rolle. Aber die 4-12-jährigen haben es schwer, weil sie besonders in diesem Alter beide Elternteile brauchen, um psychosoziales Verhalten zu lernen.

Dennoch möchte kaum ein Kind die Scheidung der Eltern. Es finden sich nur sehr wenige Kinder, die in der Scheidungsvorphase andere Wunschvorstellungen signalisieren können, als solche nach der Wiederherstellung der Familie. Eine Ehe zu beenden ist ein enorm bedeutungsvoller Schritt mit psychischen Folgen, die nicht verschwinden, wenn ein juristisches Urteil gefällt wurde. Das Leben geht weiter und die Kinder haben damit zu leben.