Sarbanes-Oxley Act und Abschlussprüfung PDF

Zur Navigation springen Zur Sarbanes-Oxley Act und Abschlussprüfung PDF springen Mit dem umgangssprachlich als 8. Die Richtlinie ist von den Mitglieds-Staaten der EU bis 29. Juni 2008 in nationales Recht umzusetzen. Europäischen Parlaments und des Rates vom 11.


Författare: Daniel Oehlmann.
Der Sarbanes-Oxley Act of 2002 gilt als eine der einschneidensten Änderungen des US-amerikanischen Kapitalmarktrechts seit der Weltwirtschaftskrise in den dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Seine Auswirkungen machen an der Grenze der USA jedoch nicht halt, da Anknüpfungspunkt zur Anwendung der Regelungen die Börsennotierung in den USA ist.
Im Mittelpunkt des Interesses in Literatur und Praxis steht dabei die Section 404, die eine Prüfung des unternehmensinternen Kontrollsystems durch den Abschlussprüfer vorsieht.
Die Section 404 und die damit zusammenhängenden Konzepte bilden daher auch den Schwerpunkt dieses Buches.
Dabei wird der Sarbanes-Oxley Act mit seinen wichtigsten Ausführungsbestimmungen dargestellt und Lösungswege aufgezeigt, die zur SOX-compliance führen.
Weitere Inhalte betreffen die Unabhängigkeit der Abschlussprüfer und deren Berufsaufsicht.
(Rechtsstand 2005)

Pressemitteilung der Europäischen Kommission vom 15. März 2004: Prüfung von Unternehmensabschlüssen: Richtlinienvorschlag der Kommission zur Bekämpfung von Betrug und Missbrauch. Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Diese Seite wurde zuletzt am 26. Dezember 2018 um 11:02 Uhr bearbeitet.

Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. In der Revisionspraxis ist jedoch häufig nicht mit letzter Sicherheit festzustellen, ob es sich um bewusste Handlungen oder unbeabsichtigtes Fehlverhalten handelt. Die Geschäftsführung eines Unternehmens und die Abschlussprüfer sind in zunehmendem Maße gefordert, eine aktive Rolle bei der Vorbeugung und der Aufdeckung doloser Handlungen im Unternehmen einzunehmen. Das Vorkommen doloser Handlungen soll unter anderem dadurch verringert werden, dass die Wahrscheinlichkeit, dolose Handlungen zu entdecken, erhöht wird. Damit steigt das Risiko für die Täter, entdeckt zu werden. In größeren Unternehmen werden Anti Fraud Management Systeme installiert, die solche Handlungen verhindern und aufdecken sollen.

Einige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und auch andere Dienstleister verfügen über spezielle Abteilungen, die sich mit dieser Thematik beschäftigen. Dazu werden spezielle Tools zur Aufdeckung bzw. Wolfram Deling: „Dolose Handlungen und Interne Revision – Herausforderung oder Kapitulation? Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 30. November 2018 um 17:21 Uhr bearbeitet.