Rückwärts in die Zukunft PDF

Zurück rückwärts in die Zukunft PDF die zukunft 3 logo. Science-Fiction-Filmkomödie des Regisseurs Robert Zemeckis aus dem Jahr 1990.


Författare: Paul Flora.
»Matisse hat gesagt, er male Bilder, die wirken wie ein bequemer Sessel. Schwitters wiederum hat angemerkt, er sei Künstler und wenn er ausspucke, so sei dies Kunst. Ich bin für Matisse«, so Paul Flora. ›Rückwärts in die Zukunft‹ ist ein neuer Band mit alten und neuen Zeichnungen vom Meister, zu seinem 85. Geburtstag im Juni 2007.

Das Drehbuch zum Film schrieb Bob Gale. Die Handlung beginnt mit der Wiederholung der letzten beiden Minuten aus dem zweiten Teil: Am 12. Am nächsten Tag zeigt Marty dem Dr. Brown des Jahres 1955 den Brief des Dr. Brown aus dem Jahr 1885, in das er zum Ende des zweiten Films versetzt wurde. Die beschädigte Zeitmaschine habe er in einem Stollen versteckt. 1955-Brown und Marty suchen den Stollen auf und finden das Auto, stoßen jedoch in der Nähe auf den Grabstein des Dr.

Marty reist damit nicht wie geplant und in Browns Brief angewiesen ins Jahr 1985 zurück, sondern zum 2. September 1885 zurück, um Brown vor dem Tod zu retten. Er gerät mit ihnen aneinander, und sie wollen ihn gerade hängen, als Doc Brown auftaucht und ihn rettet. Marty erzählt ihm von der Grabinschrift und davon, dass die Inschrift von einer Clara erstellt wurde, die offenbar seine Geliebte war. Leider wurde die Zeitmaschine durch einen Indianerpfeil beschädigt und hat keinen Treibstoff mehr. Beim Versuch, den Motor mit hochprozentigem Alkohol zu betreiben, wird die Einspritzanlage irreparabel beschädigt.

Buford Tannen will Brown auf der Einweihungsfeier der neuen Rathausuhr, die 1955 durch den Blitzeinschlag zerstört wird, erschießen, doch Marty geht dazwischen. Tannen fordert ihn für den Tag der geplanten Abreise zum Duell. Brown muss sich zwischen seiner Liebe und seinem Verstand entscheiden. Clara unterstellt ihm eine billige Ausrede, die er bei Jules Verne gefunden habe. Marty kann sich am nächsten Morgen vor dem Duell nicht drücken, wirft aber seine Waffe weg, Tannen gibt einen Schuss ab, und Marty geht zu Boden. Als Tannen siegessicher vor ihm steht, entwaffnet ihn Marty.

Indessen erkennt Clara, dass Brown sie nicht belogen hat. Sie findet die Pläne der beiden und reitet ihnen hinterher. Sie holt die beiden ein, als die Dampflokomotive schon fährt. Nach einer akrobatischen Szene auf dem fahrenden Zug gelangt nur Marty rechtzeitig in die Zeitmaschine und kehrt allein ins Jahr 1985 zurück, wo die Schlucht inzwischen den Namen Eastwood-Schlucht trägt, da man glaubte, er sei zusammen mit der Dampflokomotive in die Schlucht gestürzt. Zum Ende des Films erreichen auch Brown und seine Frau Clara das Jahr 1985, in einer zur Zeitmaschine umfunktionierten Dampflokomotive. Deine Zukunft ist noch nicht geschrieben. Die Zukunft ist, was du daraus machst.

Die Dreharbeiten begannen im September 1989 und endeten am 22. Kinostart in den USA war am 25. Mai 1990, in Deutschland am 12. Die Produktionskosten wurden auf rund 40 Millionen US-Dollar geschätzt. Der Film spielte in den Kinos weltweit rund 244 Millionen US-Dollar ein, davon rund 87 Millionen US-Dollar in den USA.

Die Bauten für Hill Valley entstanden extra für diesen Film unter freiem Himmel in Jamestown, Kalifornien. Im Film wird der Roman Von der Erde zum Mond aus dem Jahr 1865 von Jules Verne zitiert. In der Szene, in der Marty und 1955-Brown nach dem Grabsteinfund im Archiv nach Buford Tannen suchen und dabei auf ein Foto von Martys Vorfahren stoßen, erzählt Doc Brown auch einen Teil seiner Familiengeschichte. Demnach kam seine Familie 1908 nach Hill Valley und hieß ursprünglich von Braun, eine Anspielung auf den Ingenieur Wernher von Braun. Fox wurde während der Szene, in der Buford ihn hängen will, einmal versehentlich tatsächlich aufgehängt und verlor für kurze Zeit das Bewusstsein. Er beschreibt diese Nahtoderfahrung in seiner Autobiographie Comeback. Joseph Glidden, der Erfinder des Stacheldrahts, erscheint in dem Saloon.