Programmierung von Prozeßrechnern PDF

Der Begriff wird oftmals synonym mit Byte verwendet. Nicht verwechselt werden sollte das Oktett mit einem Zeichen, das bei sogenannten Multi-Byte-Zeichen durchaus aus mehreren Oktetten bestehen kann. Als Maßeinheit zur Angabe von Datenmengen dient die von Bit programmierung von Prozeßrechnern PDF Einheit Byte, wobei gilt, dass hier 1 Byte als 8 Bits definiert wurde.


Författare: Gert.

Gegenwärtig werden im Rahmen der Rationalisierung und Automatisie­ rung in vielen Bereichen der Volkswirtschaft in verstärktem Maß Prozeß­ rechner eingesetzt. Das betrifft besonders die chemische Industrie, die Energiewirtschaft und die Metallurgie. Schon mehrfach ist im Rahmen der REIHE AUTOMATISIERUNGSTECHNIK auf Aufbau und Einsatz von Meßwertverarbeitungsanlagen undProzeßrechnem eingegangen worden. Im vorliegenden Band wird ein Überblick über die Probleme gegeben, die bei der Programmierung von digitalen Meßwertverarbeitungs- und Prozeßsteuerungsanlagen auftreten. Dabei haben wir uns wegen der um­ fangmäßigen Beschränkung des Bandes dazu gezwungen gesehen, Grund­ kenntnisse über Aufbau und logische Struktur von Digitalrechnern sowie deren Programmierung vorauszusetzen (siehe RA 5 und RA 12). Wir halten es für sinnvoll, den gesamten zur Verfügung stehenden Raum für die Herausarbeitung der besonderen Probleme und Schwierigkeiten bei der Programmierung von Prozeßrechnern und ihre Erklärung an Bei­ spielen zu nutzen. In den Abschnitten 1. und 2. wird die Programmierung von Prozeßrechnern allgemein behandelt, in den Abschnitten 3. und 5. werden spezielle Prozeß­ rechner und ihre Programmierung vorgestellt. Abschn. 4. enthält die Be­ schreibung eines Einsatzbeispiels, und im Abschn. 6. wird auf die weitere Entwicklung der Programmiertechnik für Prozeßrechner eingegangen. Wir danken allen, die mit Anregungen und Hinweisen bei der Arbeit an diesem Band geholfen haben, insbesondere Herrn Dr. G. Schwarze.

Heute sind 32- und 64-Bit-Rechner üblich, die 32 bzw. 256 verschiedene Werte darstellen, die unterschiedlich interpretiert werden können. Schreibweisen kennzeichnen sollen, dass es sich um einen Hexadezimalwert handelt. Ein Oktett kann in zwei Semi-Oktetts, Quadbit oder Quartett zu je 4 Bit unterteilt werden. Schreibt man es in Hexadezimalschreibweise, so entspricht jedes Semi-Oktett einer Hexadezimalstelle. Nach dem internationalen Standard IEC 60027-2, Kapitel 3. 2, ist ein Byte ein Oktett von Bits, enthält also genau 8 Bit.

VEB Verlag Technik Berlin, reprint: Springer Verlag, 2. Diese Seite wurde zuletzt am 24. Juni 2018 um 13:24 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Jump to navigation Jump to search „tribit“ redirects here. In computing and telecommunications, a unit of information is the capacity of some standard data storage system or communication channel, used to measure the capacities of other systems and channels.