Nach dem Schlussakkord PDF

Tagen, das hattet nach dem Schlussakkord PDF euch damals versprochen. Und dabei ging das Leben nicht immer sanft mit euch um.


Författare: Alfred Brendel.
"Das ist doch hoffentlich nur einer seiner skurrilen Scherze!", raunte es durch die Musikwelt, aber es war die Wahrheit. Nach sechzig Jahren verabschiedete sich der weltberühmte Pianist Alfred Brendel vom Konzertpodium. Sehr ernsthaft und sehr komisch gibt einer der größten Klavierspieler des 20. Jahrhunderts in diesem Buch über sich und seine Arbeit Auskunft: Er spricht über seine Vorlieben in Literatur und Musik, über seine Sympathie für den Surrealismus und das Absurde und über das Aufhören. Mit dieser humorvollen Sammlung an Gesprächen, Interviews und Essays gibt Brendel Einblicke in seine Welten. Und er erweist seinem Millionenpublikum Dank und Verehrung.

Bewundert habe ich immer, wie Maria den ganzen Laden schmiss. Er konnte Karriere machen, sie hat ihm den Rücken freigehalten. Und dennoch war Thorsten auf seine Art ein Mustergatte. Maria entlastet, wo er nur konnte. Hausarbeit an und tut dies nicht als Frauensache ab.

Ohr für alles, was in seiner Familie anstand. 25 Jahren noch weitaus mehr darüber sagen. Ich bin froh, dass ich das heute mal aussprechen kann. Die Ehe schien vor dem Aus zu stehen. Lasst mich schnell zum nächsten Kapital übergehen. Wir alle waren glücklich und freuten uns für euch, mit euch.

Wir trinken auf euer Wohl, Gisela und Horst. Gescheites oder gar Treffliches nicht ein. Soweit der Dichter, der die Ehe unserer Eltern trefflich in Worte zu fassen wusste. Sorgen und passten dabei hervorragend zusammen.

Falle ab, in die er ohne sie wohl getappt wäre. In guten wie in schlechten Tagen, das hattet ihr euch vor 50 Jahren geschworen. Kinder davon so gut wie nie etwas mitbekamen. Wenn man bei euch anruft, freut ihr euch. Natürlich, wo ich doch euer Enkel bin! Aber im zweiten Satz heißt es dann gewöhnlich schon: Wir haben keine Zeit. Aber wahrscheinlich willst du es ja nicht anders haben.

Gehaltsliste als manch einer, der da wirklich steht. Und Oma Hannelore ist um nichts besser. Adresse, will einen Termin vereinbaren oder sonst etwas. Es ist ja nicht so, dass wir uns beklagen möchten. Ihr seid ja auch Zugvögel, ihr zwei. Wenn ihr nicht arbeitet, geht ihr auf Reisen.

Je öller, je döller, nennt das der Volksmund. Kurzergebnis des diesjährigen letzten Schießwettbewerbes der 2. Nach Jahrzehnten war die bewegliche Zielanlage für das traditionelle Sauenschießen marode geworden und ein neues Geläuf musste her, so der Entschluss des Offizierskorps. Trophäenjäger der vergangenen Jahre blieb sang- und klanglos auf der Strecke, zudem reichte es insgesamt nur zu Treffern unterhalb der 40er-Marke bei 50 möglichen Ringen. Ehren-Oberst Hermann-Josef Schwott mit vollzogen wurde. Silberrang landete mit 31 Zählern Jan Ratajczak.

Peter Andersen durch, dem als Sauenkönig 2018 die goldene Plakette verliehen werden konnte. Für den Gästesieger Jens Hötting trat standesgemäß „sein“ Schießoffizier Dennis Goff von der 1. Kompanie sicherte sich Schützenbruder Jens Hötting, der schon im Vorjahr auf diesem Platz überzeugen konnte. An die Siegerehrung und ein wieder einmal gelungenes Grünkohlessen schloss sich diesmal eine feucht-fröhliche Sangesrunde an, die erst am Abend buchstäblich ausklang – vielen Dank allen, die mitgemacht haben! Jahresabschluß begehen wir dann am Freitag, den 14. 14 Damen  angetreten, um sich schiedlich-friedlich um den „Diamanten“ zu streiten. Siegespreis für die Beste Dame des Wettbewerbes.

Unsere junge Garde tat ihr Übriges dazu, den Abend kurzweilig mit zu gestalten. Wie immer galten für alle die gleichen Voraussetzungen, was Ziele und Waffen anging, und so war schon auf dem Schießstand gute Laune garantiert. Unter Aufsicht von Offizier Philipp Krys und Anleitung der Kp. Offiziere sowie Unterstützung von Unteroffiziers-Anwärter Felix Frölich wurden die Wettbewerber an die drei Stationen geleitet und, wo notwendig, auch betreut. Offiziere Heiko Taschke, Dietmar York und Daniel Neisen bei der Auswertung. 2 Stunden konnten die Ergebnisse verkündet werden: Beste Dame wurde zum zweiten Male Gudrun Frölich mit 45 von 63 möglichen Punkten. Gespannte Erwartung bei der Verkündung der Ergebnisse.