Museen in Baden-Württemberg PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen In Deutschland gibt es 6372 Museen mit museen in Baden-Württemberg PDF rund 112 Millionen Besuchern und 470 Ausstellungshäuser mit jährlich rund 6 Millionen Besuchern. Das Berliner Institut für Museumsforschung veröffentlicht jährlich statistische Auswertungen der an den Museen der Bundesrepublik Deutschland erhobenen Besuchszahlen. Die Zuordnung der Museen zu Museumsarten erfolgt nach ihren Hauptsammelgebieten und -schwerpunkten. Biographische Museen werden je nach Sammlungsschwerpunkt in die entsprechende Museumsart eingruppiert.


Författare: .

Der konkurrenzlose Wegweiser zu über 1.300 Museen im Land wurde komplett überarbeitet und um bedeutende neue Attraktionen ergänzt. Über 400 farbige Abbildungen illustrieren Reichtum und Vielfalt der Sammlungen und laden ein zu einer anregenden Entdeckungsreise in die Welt der Museen in unserem Land.
Vom Hubschrauber-Modell-Museum in Überlingen bis zur Zunftstube der Maler- und Lackiererinnung Murgtal in Gernsbach: Der Führer erfasst neben den berühmten, großen staatlichen und städtischen Museen auch das weite Spektrum kleinerer Einrichtungen. Gerade dort gibt es nicht selten unbekannte Kostbarkeiten und Außergewöhnliches zu entdecken.

Hierdurch ist eine bessere internationale Vergleichbarkeit der Besuchszahlen von Museen gegeben. Mehrere Museen mit unterschiedlichen Sammlungsschwerpunkten, die im selben Gebäude untergebracht sind. Für die Auswertung nach Museumsarten werden die Museen diesen Gruppen zugeordnet. Zu den 16 folgenden meistbesuchten Museen zählen ein Kunstmuseum, ein Schlossmuseum, zwei Naturkundemuseen, drei naturwissenschaftlich-technische Museen, sechs archäologisch-historische Museen, drei kulturgeschichtliche Spezialmuseen und ein Museumskomplex. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

000 Besuchern pro Jahr lagen im Jahr 2010 u. Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden mit 490. 000 Besuchern, und das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg mit 406. Museumslisten sortiert nach den sechzehn deutschen Ländern.

Besucherzahlen, addiert ergeben sich für das Jahr 2016 111. Galerien versteht man Einrichtungen, die wechselnde Ausstellungen zeigen und keine eigenen Sammlungen besitzen. Hierbei handelt es sich auch häufig um Kunsthallen, wie z. Bei den Ausstellungshallen in Deutschland erreichten 2010 nur zwei Häuser über 500. 000 Besuchern, wurde jedoch beispielsweise 2011 mit 700.

000 Besuchern um mehr als 50 Prozent übertroffen. Nele Güntheroth, Arnold Vogt: Reiseziel Museum, Freizeitqualität durch Zusammenarbeit von Museen und Touristik, Dr. Carsten Kretschmann: Räume öffnen sich: Naturhistorische Museen im Deutschland des 19. Deutsches Nationalkomitee des Internationalen Museumsrats ICOM. Anhang zum Jahresbericht 2010, Deutsches Museum, abgerufen am 20. Besucher kamen ins Deutsche Meeresmuseum, Pressearchiv d. Neues Museum treibt Museumsbesuche auf neues Rekordniveau, Senatskanzlei Abt.

Haus der Geschichte lockt fast eine Million Besucher an, Freie Presse, 14. Materialien aus dem Institut für Museumsforschung. Frida Kahlo beschert dem Gropius-Bau Spitzenbesuch, Märkische Oderzeitung, 15. Diese Seite wurde zuletzt am 17. Februar 2019 um 18:46 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Baden-Württemberg is een deelstaat in het zuidwesten van Duitsland. De deelstaat heeft een oppervlakte van 35. De west- en zuidgrens wordt gevormd door de Rijn. De hoofdstad Stuttgart ligt aan de Neckar. In het zuidwesten ligt het Zwarte Woud, van het zuiden naar het noordoosten ligt de Schwäbische Alb. Baden-Württemberg bestaat uit de voormalige landen Baden en Württemberg en uit een voormalige exclave van Pruisen, de Hohenzollerische Lande.