Moltkes Militärische Werke PDF

Roon lebte nach dem Tode des Vaters seit 1811 in Stettin, kam 1816 in die Kadettenanstalt der Preußischen Armee in Kulm und 1819 in die Hauptkadettenanstalt in Berlin. Im Sommer 1849 diente Roon als Chef des Generalstabs des Ersten der beiden von Preußen zur Niederschlagung der Revolution in der Pfalz und in Moltkes Militärische Werke PDF aufgestellten Armeekorps unter Generalleutnant Moritz von Hirschfeld. Auf Anregung des Prinzen Wilhelm hatte Roon, zurückgezogen in Kolberg, im Sommer 1858 eine Denkschrift zu Fragen der Modernisierung des preußischen Kriegswesens verfasst.


Författare: .
Nachdruck des Originals von 1900.

Sie fiel ganz im Sinne Bismarcks und des Prinzen im heraufziehenden preußischen Verfassungskonflikt aus. Als Wilhelm, inzwischen König von Preußen, im Kampf um die Heeresreform aufgeben wollte, sandte Roon an Bismarck am 18. Das Telegramm veranlasste Bismarck, von seinem Pariser Botschafterposten nach Berlin zurückzukehren, wo der König ihn zum Ministerpräsidenten ernannte. An Bismarcks Seite führte Roon anschließend gegen eine starke liberale Opposition die Modernisierung des Heeres durch. Der König erhob Roon am 16. Juni 1871 für seine Verdienste um die siegreichen Einigungskriege in den preußischen Grafenstand und berief ihn 1872 als lebenslanges Mitglied ins Herrenhaus.

Roon zum preußischen Ministerpräsidenten und ernannte ihn zum Generalfeldmarschall. Roon hatte 1868 das Schloss Gütergotz bei Potsdam erworben, es verschönert und den Park neu angelegt. Hofprediger und wurde 1906 Ehrenbürger von Potsdam. Neben der Standeserhöhung zeichnete der preußische König Roon mit den höchsten Orden aus: neben dem Schwarzen Adlerorden mit dem Großkreuz des Roten Adlerordens mit Eichenlaub und Schwertern und mit Schwertern am Ring sowie am 28. Oktober 1870 während des Deutsch-Französischen Krieges mit dem Pour le Mérite. Nach ihm wurde durch Wilhelm II.

33 benannt, dessen Chef er seit dem 23. Ein größeres Roon-Denkmal schuf Magnussen 1904 für das Ensemble auf dem Königsplatz in Berlin. Es steht seit 1938 am Großen Stern. Eine Insel im Spitzbergen-Archipel heißt Roonøyane, ein Gletscher Roonbreen. In zahlreichen deutschen Städten gibt es nach Roon benannte Straßen. Grundzüge der Erd-, Völker- und Staatenkunde. Die Anfangsgründe der Erd-, Völker- und Staatenkunde.

Das Kriegstheater zwischen Ebro und Pyrenäen. Humblot, Berlin 2005, ISBN 3-428-11203-2, S. Waldemar Graf von Roon: Denkwürdigkeiten aus dem Leben des General-Feldmarschalls Kriegsministers Grafen von Roon. Kurt von Priesdorff: Soldatisches Führertum, Band 7, Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg, o. Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Schloss Gütergotz in der Sammlung Duncker: www. Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft.