Modernisierung PDF

Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten. Oktober 2008 ist ein reines Änderungsgesetz, mit modernisierung PDF das deutsche GmbH-Recht grundlegend reformiert worden ist.


Författare: Christian Lahusen.
Die Beschäftigung mit den "KLassikern" der Soziologie ist ein wesentliches Element jedes Soziologiestudiums. Hier ist nun die didaktisch herauragend gestaltete und zugleich motivierende Einführung.

Die Gründung einer GmbH ist erleichtert worden. Angedacht war die Herabsetzung des Mindeststammkapitals von 25. 000 Euro, um die finanzielle Hürde bei einer Gründung überwindlicher zu gestalten. Stammkapital von 1 Euro bis 24.

Bezüglich der verdeckten Sacheinlage wird Klarheit geschaffen. Sie ist erstmals gesetzlich geregelt, nachdem zuvor allein der Bundesgerichtshof Voraussetzungen und Rechtsfolgen der verdeckten Sacheinlage festgelegt hatte. Die Anrechnung erfolgt allerdings erst, wenn die Gesellschaft in das Handelsregister eingetragen wird. Diese Versicherung des Geschäftsführers ist dann falsch. Ein weiterer vereinfachender Punkt ist die Möglichkeit zur Gründung von GmbH bzw. Einpersonen-Gründung, das andere für die Mehrpersonengründung.

Gesellschafter diesen Vertrag ohne Änderung, so bedarf es zwar weiterhin der notariellen Beurkundung des Gesellschaftsvertrages, allerdings ist diese bei Gründung einer UG kostengünstiger. Aufgrund der Niederlassungsfreiheit innerhalb der Europäischen Union ist es zu einem vermeintlichen Wettbewerb zwischen den verschiedenen Gesellschaftsformen gekommen, die die unterschiedlichen Rechtsordnungen der Mitgliedstaaten vorsehen. So ist nun im Gesetz geregelt, dass der Verwaltungssitz der Gesellschaft frei gewählt werden kann. Es ist nun möglich, eine GmbH mit Satzungssitz in Deutschland nach deutschem Recht zu gründen, die ihr operatives Geschäft und den Sitz der Verwaltung ausschließlich im Ausland hat. Eine inländische Geschäftsadresse ist jedoch weiterhin erforderlich. Auf steigende Attraktivität der GmbH gegenüber der englischen Limited zielt auch die Möglichkeit, eine Gesellschaft mit einem Stammkapital von weniger als 25. Ein gutgläubiger Erwerb von Gesellschafteranteilen soll dazu führen, dass Erwerber von Geschäftsanteilen darauf vertrauen dürfen, dass der verkaufte Geschäftsanteil auch tatsächlich dem Veräußerer gehört.