Koreanisch kochen PDF

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem asiatischen Nahrungsmittel Tofu. Für koreanisch kochen PDF Zitierstil TOFU bei schriftlicher Kommunikation siehe TOFU.


Författare: Maangchi.
Die koreanische Küche wird in Deutschland immer beliebter – und YouTube-Star Maangchi, die von ihren Fans mit der Kochbuchikone Julia Child verglichen wird, zeigt in diesem Buch, wie man die vielseitigen, gesunden und frischen koreanischen Gerichte authentisch zubereitet.
Einsteiger können sich an einfachen Speisen, oft mit nur wenigen Zutaten, üben: würziger Chinakohl, scharfes Rindfleisch oder Pfannkuchen mit Meeresfrüchten sind schnell zubereitet und punkten mit einzigartigem Geschmack. Aber auch beliebte Spezialitäten wie Bulgogi oder das Bowl-Gericht Bibimbap, die man aus koreanischen Restaurants kennt, sind vertreten. Dem sauerscharf eingelegten Kimchi und anderen Pickles ist sogar ein eigenes Kapitel gewidmet – der fermentierte Kohl ist extrem gesund und auch hierzulande ein Renner.
Mit über 800 Schritt-für-Schritt-Fotos erklärt Maangchi charmant und unterhaltsam, wie man die koreanische Küche ganz einfach zu Hause nachkochen kann.
Ergänzt wird das Buch durch ein umfangreiches bebildertes Glossar zu allen wichtigen koreanischen Lebensmitteln.

Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Tofu wird aus zu Sojamilch verarbeiteten weißen Sojabohnen hergestellt. Der durch Denaturierung und Koagulation von Proteinen entstehende Sojaquark wird entwässert und anschließend zu Blöcken gepresst.

Soweit nachvollziehbar, ist die Herstellung von Tofu seit dem Altertum bekannt. Ein weit verbreiteter Mythos zum Ursprung besagt, dass Tofu um 164 v. Liu An, einem Prinzen der Han-Dynastie, erfunden worden sei. Eine andere Theorie besagt, dass die Produktionsmethode für Tofu zufällig entdeckt wurde, als man einen Brei aus gekochten, gemahlenen Sojabohnen mit unreinem Seesalz vermischte.