Kleines Stundenbuch PDF

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum Gedichtzyklus von Rainer Maria Rilke siehe Das Stunden-Buch. Aufbau dem Brevier der kleines Stundenbuch PDF-katholischen Kirche sehr ähnliches Gebet- und Andachtsbuch für das Stundengebet.


Författare: .

Stundenbücher waren meist aufwendig mit Buchschmuck versehen. Einzelne Exemplare gehören zu den prachtvollsten jemals hergestellten illustrierten Handschriften. Kernstücke der Stundenbücher bildeten ein marianisches Offizium und das Totenoffizium. Die Bezeichnung Stundenbuch leitet sich ab von den darin enthaltenen, zu bestimmten Stunden zu betenden Tagzeiten. Mit dem Beginn der Neuzeit wurden Stundenbücher weiterhin in der Tradition handschriftlich gefertigter Bücher unter Zuhilfenahme des Buchdrucks aufwendig produziert.

Glanzvolle und berühmte Beispiele für die Kunst, gedruckte Stundenbücher den bis dahin üblichen handschriftlichen Manuskripten zum Verwechseln ähnlich zu machen, sind u. Miniature from Hours of Jeanne de Navarre. 1336-40 Paris, Bibliotheque nationale de France. Miniature from Psalter of Bonne of Luxemburg 1348-49 Metropolitan Museum, N-Y. New York, Metropolitan Museum of Art, The Cloisters, Inv. Très Belles Heures Notre-Dame – Adoration du trône de Grâce – NAL3093 f225. Meister ‚G‘ des Turin-Mailänder Gebetbuches 001.

Turin, Museo Civico d’Arte Antica, Ms. Offiziolo – L’eterno e gli eremiti. Giovannino de’ Grassi, Luchino Belbello da Pavia u. Les Très Riches Heures du duc de Berry aout.

Bruder Helmich de Leev, Kloster Marienborn. Le Mort devant son juge, Maitre de Rohan. Meester van Catharina van Kleef – Getijdenboek van de Meester van Catharina van Kleef4. Paris, Louvre, Département des Arts graphiques, R. Sforza Black hours – ÖNB Cod1856 f32verso-33recto.

London, Victoria and Albert Museum, Salting Collection Nr. Grand Heures Anna von der Bretagne, Königin von Frankreich1. Page from Les presentes heures a lusaige de Baieux. New York, Pierpont Morgan Library, M. John Harthan: Stundenbücher und ihre Eigentümer, Stundenbuch von Marschall Jean de Boucicaut, von Giangaleazzo Visconti, Maria von Geldern, Philipp dem Kühnen, Johann ohne Furcht, Philipp dem Guten, Karl dem Kühnen, Maria von Burgund, Isabella Stuart, Peter II.

Margarete de Foix, Anne de Bretagne, Lorenzo dei Medici, dem Prächtigen. The Book of Hours in Medieval Art and Life. Juli 1988, Walter Art Gallery, Baltimore, Md. Zglinicki: Die Uroskopie in der bildenden Kunst. Eine kunst- und medizinhistorische Untersuchung über die Harnschau. Ernst Giebeler, Darmstadt 1982, ISBN 3-921956-24-2, S. Diese Seite wurde zuletzt am 16.