Kinder aus alkoholbelasteten Familien PDF

Die Beschaffung und der Konsum von Alkohol bestimmen das Leben zunehmend. Vielfaches höher als bei illegalen Drogen. Störungen und vorzeitigen Kinder aus alkoholbelasteten Familien PDF in Europa werden auf Alkohol zurückgeführt. Der schwedische Arzt Magnus Huss definierte im Jahr 1849 als erster den von ihm geprägten Begriff Alkoholismus als Krankheit.


Författare: Martin Zobel.
Das Buch setzt sich mit Forschungsergebnissen zu Risiken und Auffälligkeiten von Kindern aus suchtbelasteten Familien auseinander. Es thematisiert u.a. das Abhängigkeitsrisiko der Betroffenen sowie Möglichkeiten der Prävention.

Allerdings setzte sich diese Erkenntnis lange nicht durch. Leberkrankheiten wie Leberzirrhose, eine Verschlechterung der kognitiven Funktionen, Verlust des Führerscheins oder Arbeitsplatzes, Trennung des Lebenspartners, Rückzug des Bekannten- und Freundeskreises etc. Toleranz und Entzugserscheinungen, nicht mehr unbedingt vorhanden sein, wenn ausreichend andere Symptome zutreffen. Aggressivität oder körperlicher Gewalt einhergeht, die für denjenigen untypisch ist. Wahnvorstellungen, die innerhalb von zwei Wochen nach dem Alkoholkonsum auftreten. Störungen im Bereich des Kurz- und Langzeitgedächtnisses.

Hierunter fallen Störungen im Zusammenhang mit Alkohol wie z. Alkohol wird in größeren Mengen oder länger als beabsichtigt konsumiert. Anhaltender Wunsch oder erfolglose Versuche, den Alkoholkonsum zu verringern oder zu kontrollieren. Hoher Zeitaufwand, um Alkohol zu beschaffen, zu konsumieren oder sich von seiner Wirkung zu erholen. Craving oder ein starkes Verlangen, Alkohol zu konsumieren. Wiederholter Alkoholkonsum, der zu einem Versagen bei der Erfüllung wichtiger Verpflichtungen bei der Arbeit, in der Schule oder zu Hause führt.