Kind in Köln/Bonn 2014/2015 PDF

Im Touch findet jedoch kein harter Körperkontakt statt, so dass das Verletzungsrisiko äußerst gering ist. Touch zeichnet sich kind in Köln/Bonn 2014/2015 PDF Geschwindigkeit, Taktik sowie Einfachheit aus und kann mit geringem Aufwand gespielt werden. Ziel des Spiels ist es, mehr Punkte als die gegnerische Mannschaft zu erzielen.


Författare: .
Seit über 20 Jahren bietet der Klassiker unter den Familien-Freizeitführern Eltern und Kindern in Köln/Bonn die besten Tipps und Adressen, um gemeinsam Spaß zu haben. Das Kinder-Kompendium hilft auch dann weiter, wenn eine Musikschule gesucht wird oder Nachhilfe zu organisieren ist. Im XXS-Magazin in der Buchmitte finden Eltern überregionale Infos zu Themen wie Urlaub mit Kindern, Kindermöbel oder die richtige Ernährung für Kinder.

Das im Touch verwendete Spielfeld ist ein Rasenfeld, 50 m breit und 70 m lang. Es gibt zwei Mannschaften mit je sechs aktiven und bis zu acht Ersatzspielern. Gespielt wird mit einem oval geformten Ball, der die Größe 4 besitzt, also eine Stufe kleiner ist als ein gewöhnlicher Rugbyball. Die Heimat von Touch ist Australien, wo es ursprünglich aus dem dort populären Rugby entstanden ist. Daraus wurden später eigenständige Spielregeln entwickelt und Touch war entstanden.

Der FIT gehören heute knapp 30 Länder weltweit an. FIT wurde zudem ein Programm zur Qualifizierung von Schiedsrichtern entwickelt, das inzwischen von allen europäischen Ländern angenommen wurde. Seit 1988 wird regelmäßig eine Weltmeisterschaft abgehalten. Von Australien verbreitete sich Touch schnell ins benachbarte Neuseeland. Grenzen dieser beiden Länder hinweg breitete sich der Sport dann weiter in asiatische Länder wie Malaysia oder Singapur aus. In Südafrika wird Touch seit den 1990er Jahren gespielt.