Johannes Paul II. PDF

Auslandsreisen von Papst Johannes Paul II. Weitergeleitet von Auslandsreisen des Papstes Johannes Paul Johannes Paul II. PDF. Zur Navigation springen Zur Suche springen Johannes Paul II. Amtszeit mehr Auslandsreisen unternommen als alle vorherigen Päpste zusammengenommen.


Författare: Andrea Riccardi.

Mehr als zehn Jahre lang hat sich Johannes Paul II. mit dem Kommunismus auseinandergesetzt und man könnte man ihn durchaus als ¿Sieger¿ über das Sowjetimperium bezeichnen. Also ein politischer Papst? Wem die spirituelle Dimension seiner Person bewusst ist, wird diese Frage nicht voreilig bejahen.

Der Glaube stand im Mittelpunkt seines Pontifikats, und es war die frohe und befreiende Botschaft, um die es ihm vor allem ging.

Andrea Riccardi hatte Gelegenheit für diese Biografie mit zahlreichen Weggefährten von Johannes Paul II., so zum Beispiel mit seinem Privatsekretärs von Kardinal Stanislaw Dziwisz oder seinem Nachfolger Bendikt XVI., zu sprechen. Darüber hinaus durfte er zahlreiche Archivdokumente einsehen.

Entstanden ist so eine fundierte Biografie, wie sie in dieser Intensität und Materialfülle zu diesem neuen Seligen der Katholischen Kirche bislang noch nicht vorliegt

Länder, die von Johannes Paul II. Der deutsche Bundespräsident Karl Carstens empfängt Johannes Paul II. Diese Seite wurde zuletzt am 5. Januar 2018 um 23:13 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Paus Johannes Paulus II, Latijn: Ioannes Paulus PP. Hij was de jongste van drie kinderen. Zijn enige zuster stierf voordat hij geboren werd. Wojtyła doorliep het plaatselijk lyceum in Wadowice en begon een studie letterkunde aan de Jagiellonische Universiteit in Krakau.

Op 1 november 1946 werd hij tot priester gewijd. Van de aartsbisschop van Krakau, kardinaal Sapieha, kreeg hij de opdracht om nog dezelfde maand in Rome theologie te gaan studeren. In juni 1948 behaalde hij in Rome zijn doctoraat in de filosofie met het proefschrift over de geloofsdoctrine van Johannes van het Kruis, geschreven onder supervisie van Réginald Garrigou-Lagrange. Karol Wojtyła werd op 4 juli 1958 door paus Pius XII tot hulpbisschop van Krakau benoemd.