Innerbetriebliche Maßnahmen des Gesundheitsmanagements PDF

Ausgangssituation Die Bevölkerung der westlichen Welt wird zunehmend älter. Die Lebenserwartung in Deutschland ist heute höher als in vorangegangenen Generationen – innerbetriebliche Maßnahmen des Gesundheitsmanagements PDF der Folge, dass immer mehr  Menschen einer regelmäßigen pflegerischen Versorgung im stationären bzw. Die alternde Gesellschaft Die professionelle Altenpflege gehört mittlerweile zu den besonders stark wachsenden Dienstleistungsbranchen Deutschlands. In einer zunehmend alternden Gesellschaft gewinnen Pflegeberufe immer mehr an Bedeutung, doch schon jetzt gibt es in der Altenpflege zu wenig Bewerber_innen.


Författare: Nicola Delbos.
Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist angesichts der demographischen Entwicklung und der sonstigen gesellschaftlichen und sozialen Faktoren von so maßgeblicher Bedeutung, da der Arbeitsplatz für den Mitarbeiter einen zentralen Lebensbereich darstellt. Er beeinflusst seine Gesundheit und prägt den Umgang mit der Gesundheit positiv wie negativ. Die demographische Entwicklung, die Zunahme von psychischen Erkrankungen, das Streben nach einer sinnvollen Work-Life-Balance und weitere Veränderungen sozialer und gesellschaftlicher Werte sind bisher die größten Motivatoren für die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Es ist auch deswegen von zentraler Bedeutung, weil die Unternehmen durch die Gesundheit ihrer Mitarbeiter existentiell beeinflusst werden, bezüglich der Kosten, der Effizienz bzw. ihres Erfolges und der Unternehmenskultur. Diese Aspekte können durch die Unternehmen mit der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements wirksam und nachhaltig gestaltet werden. Im Rahmen meiner Recherche und den Gesprächen mit den Unternehmen habe ich festgestellt, dass einige große Unternehmen, wie die Central und Bertelsmann als positive Beispiele das Konzept eines betrieblichen Gesundheitsmanagements bereits erfolgreich umsetzen. Dabei sind in vielen Unternehmen Einzelaspekte, wie z.B. eine unternehmensspezifische Analyse, die ständige Einbindung aller Betei

Deutschland steht ein gravierender Mangel an Pflegekräften bevor. Bis zum Jahr 2030 wird mit einem Zuwachs auf 3,4 Mio pflegebedürftiger Menschen gerechnet. Fehlende Pflegekräfte Der Pflegeberuf verliert immer mehr an Attraktivität. Als Ausbildungsberuf immer weniger nachgefragt, ist schon jetzt die Zahl von Bewerber_innen für die Pflegebranche stark rückläufig.