Industrieböden aus Beton PDF

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Als Wasserglas werden aus einer Schmelze erstarrte, glasartige, also amorphe, wasserlösliche Industrieböden aus Beton PDF-, Kalium- und Lithiumsilicate oder ihre wässrigen Lösungen bezeichnet.


Författare: Rolf Breitenbücher.
Im begleitend zum 4. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung "Industrieböden aus Beton" erschienenen Tagungsband wird ein Überblick über die Planung und Bemessung sowie die Ausführung von Betonböden gegeben. Weiterhin wird auf Schäden sowie deren Instandsetzung und Sonderbauweisen eingegangen.

Die Verkieselung von Wasserglas ist irreversibel, das heißt durch Zugabe von Wasser zur Kieselsäure entsteht nicht wieder Wasserglas. SiO2 technisch wichtiger Wassergläser liegt etwa im Bereich zwischen n gleich 1 bis 4. In der Regel werden für ein Wasserglas das Mol- oder Massenverhältnis von SiO2 zu Na2O bzw. Das abgekühlte Glas wird zu einem Pulver gemahlen.

Natronwasserglas ist nicht für einen dauerhaften Feuchtigkeitsschutz geeignet, weil es sich im Gegensatz zu Kaliwasserglas nach längerer Zeit allmählich auflöst. Kleben von Fliesen an Wände und Kachelöfen. Eine Haftfestigkeit kann bereits nach 10 Minuten eintreten. In der Konservierung und Restaurierung von Wandmalereien, Steinskulpturen und -objekten wurde Wasserglas als Festigungsmittel verwendet. In der Gießereitechnik kann Wasserglas als Bindemittel für Sandformen verwendet werden. Dabei wird das Aushärten meist durch künstliche Begasung mit Kohlendioxid beschleunigt.