Im Himmel sind die Allerletzten! PDF

Der Dichter, Abenteuer- und Heimatschriftsteller Karl May, Sohn unserer Stadt Hohenstein-Ernstthal, ist der auflagenstärkste Autor deutscher Sprache. Darauf im Himmel sind die Allerletzten! PDF wir sehr stolz sein! Band der Gesammelten Werke Ich aufschlägt, findet zwei Karten von Hohenstein-Ernstthal und Umgebung. Es gibt nur Karl May und Hegel – alles dazwischen ist eine unreine Mischung.


Författare: Arnd Brummer.
Über Gottesbilder, Areligiöse und meine Vorstellungen vom Himmel
Über den Wunsch nach Perfektion, Jesus, den Säufer, und das menschliche Maß
Über Kommunikation, unspektakuläre Tugenden und die Notwendigkeit des Streitens
Über Fremdheit, Sicherheit und das Wagnis des Vertrauens

Kürzlich las ich zum ersten Mal zwei Bücher eines Autors, der seit Jahrzehnten der gelesenste in Deutschland ist und den ich noch nicht kannte. Von Leuten, die etwas verstehen, war mir immer gesagt worden, er sei ein ganz übler Macher und Schmierer. Es gab einmal eine Art Kampf um ihn. Nun, ich kenne ihn jetzt und empfehle seine Bücher. Wer Karl May persönlich kennt, seine schönen, tiefen Augen gesehen, aus denen sich zuweilen Flammen lösen, begreift, dass er nicht als Schriftsteller, sondern vor allem als Mensch zu werten ist, falls man ihm gerecht zu werden wünscht.

Wer den schönen alten Mann an jenem 22. März sprechen gehört, durch ganze zwei Stunden, weihevoll, begeisterungsvoll, in die höchsten Regionen des Gedankens strebend – der musste das Gefühl gehabt haben: In dieser Seele lodert das Feuer der Güte. Ich habe Karl May in einer Zeit gelesen, in der Krieg und Militär die Ideale des deutschen Jungen zu sein hatten, und ich habe ihn immer als einen Gegner dieser Ideale empfunden. Seine Bücher vermitteln ein bestimmtes Gefühl von Freiheit, weil es immer Einzelne sind, die alle entscheidenden Dinge tun. Natürlich sind diese großen Einzelnen, Winnetou oder Old Shatterhand, auch Kämpfer, Krieger, aber das ist nicht das Entscheidende dabei. Karl Mays Reise- und Abenteuerromane habe ich als Schüler sehr gern gelesen, und das mit wachsender Begeisterung. Die spannenden Handlungen zogen mich ebenso in ihren Bann wie die durch ihre Originalität gewinnenden Helden.

Winnetou ist mir wohl deshalb in so lebhafter Erinnerung geblieben, weil mich die Freundschaft zwischen dem weißen Jäger Old Shatterhand und Winnetou beeindruckte. Und kaum anders verhält es sich mit dem Roman „Ardistan und Dschinnistan“. Old Shatterhand, Winnetou, Kara Ben Nemsi, Hadschi Halef Omar, der Hobble Frank und die Tante Droll: Welcher Junge kennt sie nicht, diese Helden des 19. Karl May, das ist ein Volksklassiker, der klassenlose deutsche Schriftsteller des 19. Zu ihr zählen Arno Schmidt und Ernst Bloch, aber auch „Lieschen Müller und Egon Mustermann“.