Hunde essen, Hunde lieben PDF

Der Gnadenhof und das Tierheim Herzsprung setzt sich gegen das Elend von Tieren aus aller Welt ein und hilft aktiv, wo es nur kann. Tieren, die von vielen aufgegeben werden. Die Alten – die Kranken – die Gehandicapten – die Verhaltensauff? Wir haben es oft nicht leicht mit hunde essen, Hunde lieben PDF Tieren.


Författare: Rüdiger Chamier.
Der Verzehr von Hundefleisch in China oder Korea ruft hierzulande Abscheu und Entsetzen hervor. Dabei durften noch bis 1986 auch in Deutschland Hunde legal geschlachtet werden. Aus dem öffentlichen Bewusstsein ist diese Tatsache heute vollständig verdrängt. Rüdiger von Chamier hinterfragt in einem historischen Rückblick das Verhältnis der Deutschen zum Hund und zeigt faktenreich, dass unsere sprichwörtliche „Hundeliebe“ eine Erscheinung der jüngsten Vergangenheit ist. Erst seit wenigen Jahrzehnten kann sich der Hund in Deutschland ungetrübt seiner einzigartigen Stellung als „bester Freund des Menschen“ erfreuen. Neben erstaunlichen Funden zur Kulturgeschichte des Hundes in Deutschland und in der Schweiz beleuchtet Chamier ausführlich auch Rolle und Schicksal des Hundes in Asien. Im Blick auf die USA macht er sich gar auf die Suche nach dem Ursprung des „Hot Dog“.

Kooperation mit dem Förderverein Notfell-Hilfe Nord e. Der gemeinnützige Förderverein Notfell-Hilfe Nord e. Tierheim Herzsprung mit finanziellen Mitteln und Sachspenden. Der Verein wurde Anfang des Jahres gegründet und hat seinen Sitz in Graal Müritz. Da der Förderverein als gemeinnützig anerkannt ist, können Spenden steuerlich geltend gemacht werden. Wie soll es mit dem Tierheim Herzsprung weiter gehen?

Wir möchten euch heute die Spendenplattform betterplace. Viele kennen sie vielleicht auch schon. Frau Antje Lagies hat für uns dort ein Projekt gestartet und wir finden das wirklich klasse. Es ist eine tolle Möglichkeit unser Tierheim und damit unsere Tierchen zu unterstützen. Wir würden uns riesig freuen, wenn dieses Projekt unterstützt wird. Dabei helfen auch kleine Beträge, denn auch jede kleine Spende ist eine große Hilfe für uns. Auch diesen Monat haben wir wieder Dank Ihrer großartigen Hilfe einiges schaffen können.

Bertha konnte der lästige Zahnstein entfernt werden. Im vergangenen Jahr bekamen wir von Ihnen sehr viele und vor allem tolle Flohmarktspenden, die wir auf unseren Flohmarktbesuchen für unsere Tierheimtiere in Geld umsetzen konnten. Von diesem Erlös haben wir zahlreiche Operationen und Kastrationen durchführen lassen können, aber auch Futtermittel konnten wir zusätzlich kaufen. Nun sind wir wieder auf Ihre Hilfe angewiesen. Viele wissen gar nicht, was sich für „wertvolle“ Schätze in Ihren Haushalten, Dachböden, Keller und Garagen befindet, wo man gar nicht damit rechnen würde, das man dafür noch gutes Geld auf Flohmärkten erzielen könnte. Porzellan, Kleidung und Schuhe, Elektrosachen, Schmuck, Küchenartikel, Haushaltsgeräte, Bücher, Dekorationsartikel, Handys, aber auch ältere Spielekonsolen, Schminke, Parfüm, Spielzeug, Werkzeuge sowie Gartenutensilien – einfach alles.

Sie geben Ihre Flohmarktspenden persönlich bei uns ab, wo Sie dann auch gleichzeitig unser Tierheim bzw. So haben Sie die Möglichkeit, sich auch persönlich davon zu überzeugen, wofür wir uns die Arbeit machen und auf Flohmärkte fahren. Wir danken Ihnen jetzt schon im Namen der Tiere vom ganzen Herzen. Sie möchten uns mit einer Mitgliedschaft unterstützen? Auch mit „nur“ einem geringen Beitrag im Monat?