Hormone und ihre Wirkungsweise PDF

Botenstoffe sind grundlegend wichtig hormone und ihre Wirkungsweise PDF das Zusammenspiel und die Kommunikation zwischen den Zellen und Geweben innerhalb eines Organismus‘. Bei Pflanzen regulieren Botenstoffe unter anderem das Wachstum und die Entwicklung sowie auch den eigenen Schutz, z.


Författare: Christian de Duve.

Auch die Kommunikation zwischen den Organismen erfolgt häufig über chemische Botenstoffe, die sog. Bei den Semiochemikalien wird generell zwischen Pheromonen und Allelochemikalien unterschieden. Vermögen einiger Pflanzen, über bestimmte Allomone Parasiten von Pflanzenschädlingen anzulocken. Anlocken von Nachtfaltern als Beute durch eine Spinnenart mittels eines Sexualpheromons. Die Botenstoffe können in verschiedene funktionelle Gruppen oder gemäß ihrer Funktion und Wirkung unterteilt werden, wobei die Einteilung häufig gleitende Übergänge hat bzw. Werden im Organismus synthetisiert und übermitteln an Organe, Gewebe oder Zellgruppen, die vom Bildungsort mehr oder weniger weit entfernt liegen können, Signale od. Auxine stimulieren in geringer Konzentration Wachstums- und Entwicklungsprozesse wie Zellteilung und Zellstreckung in der Pflanze.

Allomone: Vorteil für produzierenden Organismus bzw. Erste Untersuchungen zur Biosynthese von Ameisenspurpheromonen. Neue Ergebnisse der Chemie von Insektenpheromonen. Albert Gossauer: Struktur und Reaktivität der Biomoleküle: Eine Einführung in die Organische Chemie. Helvetica Chimica Acta, 2006, ISBN 978-3-906390-29-1, S. Die Chemie von Spinnengift und Spinnseide.

Springer Verlag, Berlin 1996, ISBN 3-540-61557-1. Johannes Huber, Elisa Gregor: Die Kraft der Hormone. Albert Gossauer: Struktur und Reaktivität der Biomoleküle, Verlag Helvetica Chimica Acta, Zürich, 2006, S. Udo Pollmer, Andrea Fock, Ulrike Gonder, Karin Haug: Liebe geht durch die Nase.

Was unser Verhalten beeinflusst und lenkt. Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln 2001, ISBN 3-462-03011-6. Nordlund: Semiochemicals: a review of the terminology. In: Semiochemicals: Their Role in Pest Control.

Adolf Butenandt, Rüdiger Beckmann, Erich Hecker: Über den Sexuallockstoff des Seidenspinners, I. Der biologische Test und die Isolierung des reinen Sexuallockstoffes Bombykol. In: Hoppe-Seyler’s Zeitschrift für physiologische Chemie. Diese Seite wurde zuletzt am 9. Januar 2019 um 00:23 Uhr bearbeitet.