Heilmittelkatalog 2017 – Heilmittel der Physikalische Therapie PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen Ein Heilmittel ist ein Stoff, Gegenstand oder Behandlungsverfahren, von dem heilmittelkatalog 2017 – Heilmittel der Physikalische Therapie PDF heilsame Wirkung auf den Patienten ausgehen soll. Die Heilmittel-Richtlinie regelt, unter welchen Voraussetzungen die Maßnahmen ärztlich verordnet werden dürfen.


Författare: .
Der Heilmittelkatalog 2017 wurde auf Basis der aktuell geltenden Heilmittel-Richtlinie 2011 in der Fassung vom 19.05.2016, gültig ab 01.01.2017, aktualisiert.
Das unverzichtbare Nachschlagewerk für alle, die beruflich mit Heilmitteln befasst sind: Ärzte, Therapeuten, Sachbearbeiter bei den Kostenträgern und viele andere.
In diesem Buch werden die Heilmittel sowie die Anpassungen der Regelungen zum langfristigen Heilmittelbedarf der Physikalischen Therapie (inkl. Heilmittel der Podologie) dargestellt.
Das Nachschlagewerk präsentiert die offizielle Richtlinie in einer besonders benutzerfreundlichen Form. Durch das doppelte Register wird das Nachschlagen besonders einfach und schnell.
Die ausführliche Einleitung gibt eine umfassende Hilfestellung zur Anwendung der Richtlinie sowie zur Verwendung der Verordnungsvordrucke. Der offizielle Richtlinientext (im Anhang) bietet dem Interessierten zusätzlich die vollständige Hintergrundinformation.

Der als Teil II der Richtlinie angefügte Heilmittelkatalog definiert die verordnungsfähigen Heilmittel im Einzelnen. Heilmittel dürfen zu Lasten der Krankenkassen nur von zugelassenen Leistungserbringern abgegeben werden. Physikalische Therapie: Masseure, Masseure und med. Damit gehören in Österreich auch Arzneimittel zu den Heilmitteln. Auch in der Schweiz hat der Begriff Heilmittel eine deutlich andere rechtliche Bedeutung als in Deutschland. Produktgruppen werden im Heilmittelgesetz geregelt und von der auch Schweizerisches Heilmittelinstitut genannten Swissmedic zugelassen und überwacht.

Artikel 1 des Gesetzes vom 20. 2011 in Kraft getreten am 1. 2017, veröffentlicht im Bundesanzeiger BAnz AT 23. 2017 B1 in Kraft getreten am 1. Diese Seite wurde zuletzt am 28. Dezember 2018 um 23:51 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Zur Navigation springen Zur Suche springen Ein Heilmittel ist ein Stoff, Gegenstand oder Behandlungsverfahren, von dem eine heilsame Wirkung auf den Patienten ausgehen soll. Die Heilmittel-Richtlinie regelt, unter welchen Voraussetzungen die Maßnahmen ärztlich verordnet werden dürfen. Der als Teil II der Richtlinie angefügte Heilmittelkatalog definiert die verordnungsfähigen Heilmittel im Einzelnen. Heilmittel dürfen zu Lasten der Krankenkassen nur von zugelassenen Leistungserbringern abgegeben werden. Physikalische Therapie: Masseure, Masseure und med.