Handbuch der Pferderassen PDF

Handbuch der Pferderassen PDF wird mit der Widerristhöhe die eigentliche Größe eines Pferdes oder Hundes angegeben, weil der Widerrist bei gesenktem Kopf den höchsten Punkt des Körpers darstellt und sich damit als Messstelle eignet. Sie wird üblicherweise mit dem Bandmaß oder einem Stockmaß ermittelt. Die Körpergröße wird als ein Kriterium zur Rassezucht herangezogen, zu der nur angekörte männliche und weibliche Tiere verwendet werden dürfen.


Författare: Carl Wrangel.
Dieses Werk aus dem Jahr 1908 stellt auch heute noch das Maß der Dinge dar, wenn es um die Abstammungslehre von Pferden und ihren Rassen geht. Reich bebildert, findet hier jeder Züchter eine Fülle von Informationen.

Diese gekörten Tiere dürfen eine bestimmte Widerristhöhe, auch als Kör- oder Stockmaß benannt, nicht über- bzw. Die zur Körung erforderliche Widerristhöhe wird von den jeweiligen Rasseverbänden festgelegt und als Zuchtstandard veröffentlicht. Das größte bei Pferden bisher gemessene Stockmaß sind 2,19 m bei einem Shire Horse. Enke Verlag, Stuttgart 2006, ISBN 978-3-8304-1028-7.

Friedr Günther, Karl Günther: Die Beurtheilungslehre des Pferdes bezüglich dessen Dienst-, Zucht- und Handelswerthes. Erwin Zschokke: Anleitung zur Kenntnis und Gesundheitspflege des Pferdes. Epubli GmbH, Berlin 2012, Reprint des Buches von 1885, ISBN 978-3-8442-4358-1. Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2018 um 09:06 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Das Abaco-Wildpferd ist eine Pferderasse, die auf den Bahamas und in der Dominikanischen Republik lebt. Der Abessinier ist eine in Äthiopien gezüchtete Kleinpferderasse. Durch Isolation auf Wüstenoasen und das wasserarme Wüstenklima auf extreme Härte ausgerichtet, gilt er als besonders geeignet für schwierige Distanzstrecken.

Der Aegidienberger ist eine 1981 von Walter Feldmann Senior und Walter Feldmann Junior begründete neue Pferderasse, die aus einer gezielten Kreuzung von Isländer und Paso Peruano hervorgegangen ist. Der Albaner, auch Mysekaja-Pferd genannt, ist ein aus Albanien stammendes Kleinpferd. Trittsicherheit im Gebirge ist es in seiner Heimat ein geschätzter und unverzichtbarer Lastenträger. SB – Altai man in national suit on horse. Der Altér-Real ist eine portugiesische Pferderasse, die durch das Herrscherhaus Bragança gegründet wurde. APASSIONATA – Zeit für Träume – Freiheitsdressur.