Guten Tag, kleines Schweinchen PDF

Bitte wenden Sie sich bei Fragen, die einzelne Fächer, Schularten oder Fachportale betreffen, an die jeweilige Fachredaktion. Buchtitel guten Tag, kleines Schweinchen PDF illustrierten Kindergeschichte von Janosch.


Författare: Janosch.
Der kleine Bär und der kleine Tiger sind dicke Freunde. Doch eines Tages kommt der kleine Tiger nicht mehr nach Haus. Er hat das kleine Schweinchen getroffen, sie haben zusammen Kuchenteig geschlabbert und dann ist der kleine Tiger zum kleinen Schweinchen in den Schweinestall gezogen. Beinahe hätte er den kleinen Bären vergessen. Aber eben nur beinahe …
»Die Geschöpfe, die Janosch erfunden hat, haben alle etwas ausgesprochen Sympathisches; in ihren Schwächen und Stärken sind sie doch voll Leben und Wahrheit. Und daraus erklärt sich wohl auch der Erfolg dieses Autors« Südfunk, Stuttgart

In Post für den Tiger erzählt Janosch, wie der kleine Tiger und der kleine Bär die Post und das Telefon erfinden. Als der kleine Bär zum Fischen geht, bemerkt der kleine Tiger, der zu Hause geblieben ist, dass er sehr alleine ist und sich sehr einsam fühlt. Er hat deswegen auch keine Lust, Kartoffeln zu schälen, zu fegen oder die Blumen zu gießen. Um dies zu ändern, soll der kleine Bär ihm vom Fluss aus einen Brief schreiben. Da der Bär den Brief zwar schreibt, aber doch abends erst nach Hause mitbringt, muss der Tiger wieder einen einsamen Tag erleben.

Dies ist zunächst nicht ganz einfach, weil niemand Zeit hat, den Postboten zu spielen. Die Maus ist zu klein, der Fisch hört vielleicht nicht gut, Fuchs und Gans sind wegen einer Beerdigung zu beschäftigt und der Elefant schläft. Endlich kommt ein Hase vorbei, der diese Aufgabe gerne übernimmt. Er bringt dem Tiger den Brief und dieser hat nun wieder Lust, Kartoffeln zu kochen und zu fegen, weil er sich plötzlich gar nicht mehr einsam fühlt.

Am nächsten Tag machen der Tiger und der Bär es umgekehrt: der Tiger sammelt im Wald Pilze und schickt dem Bär einen Brief nach Hause. Bald wollen aber alle Tiere im Wald an ihre Freunde Briefe schreiben, so dass schließlich das Briefsystem entsteht. Tiger und der Bär auch noch das Telefon, indem sie mit Hilfe der Maulwürfe Schläuche durch den Wald legen lassen. Nur der Elefant kann nicht nach Hause telefonieren, aber wenigstens übernimmt die Brieftaube die Luftpost nach Afrika.

Zu diesem Buch sind verschiedene Hörspiele erschienen, u. Franz David Baumann, ISBN 978-3-8291-0518-7, oder auch mit Günther Jauch, ISBN 978-3-7857-3274-8. 1984: Holländischer Jugendbuchpreis Zilveren Griffel für Post für den Tiger. 1984: Banff World Television Festival: Special Jury Award für Post für den Tiger in der Sendung mit der Maus. Diese Seite wurde zuletzt am 30.

Dezember 2018 um 09:19 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Dieser Artikel beschreibt die Kindergeschichte Oh, wie schön ist Panama. Die zwei Freunde Kleiner Tiger und Kleiner Bär leben glücklich in einem Häuschen in der Nähe eines Flusses. Der kleine Bär ist leidenschaftlicher Fischer, und der kleine Tiger ist ein versierter Pilzsammler, der eine kleine gelbschwarz gestreifte Holzente mit Rädern besitzt.

Die Geschichte ermöglicht den Rezipienten eine neue Perspektive auf das eigene Zuhause. Erst aus der Distanz wird begriffen, dass das eigene Zuhause schöner ist, als es von nahem erscheint. Jeder lebte schon immer im Paradies, hat es nur nicht gewusst. 1979: Deutscher Jugendbuchpreis für Oh, wie schön ist Panama. 1980: Prix Jeunesse International Munich für Oh, wie schön ist Panama in der Sendung mit der Maus. Oh, wie schön ist Panama wurde erstmals 1985 im Rahmen der ersten Folge von Janoschs Traumstunde als Zeichentrickfilm verfilmt. Eine weitere Zeichentrickverfilmung erfolgte im Jahr 2006.