Globalisierung und ihre Auswirkung PDF

Bruttolohn, wenn er selbst aus Vollzeitbeschäftigung nicht ausreicht, um die Existenz des Arbeitnehmers zu sichern. In Relation zu einem nationalen Einkommen wird der Niedriglohn deutlich unter einem ortsüblichen Arbeitsentgelt datiert, der für eine vergleichbare Tätigkeit bei gleichem Globalisierung und ihre Auswirkung PDF vergütet wird. In Staaten, in denen ein Tariflohn eingeführt ist, ist von einem Niedriglohn die Rede, wenn dem Arbeitnehmer eine Vergütung gezahlt wird, die unter dem Branchen-Tariflohn liegt. Billiglohn ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Niedriglohn bzw.


Författare: Dominik Boeschen.

Dokument aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik – Internationale Politik – Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Turku University of Applied Sciences, Sprache: Deutsch, Abstract: Auswirkungen der Globalisierung bekommt jeder zu spüren. Unabhängig davon, ob man sie unterstützt oder ihr zu entfliehen versucht, ob Mensch oder Tier, ob zu Beginn der Globalisierung oder mittendrin. In irgendeiner Form beeinflusst sie jedes Lebewesen. Globalisierung regelt Arbeitsplätze und bestimmt so über Beruf und Einkommen. Sie nimmt starken Einfluss auf die Ausrichtung der Bildung und reproduziert so ihre eigenen Werte. Durch Medien und Wertevermittlung nimmt sie Einfluss auf die individuelle Persönlichkeit bis hin zu Konsumverhalten und Wohnort. Sie versorgt die Menschheit mit Innovationen, aber sorgt ebenso für Umweltbelastungen und Klimaveränderungen.Diese Abhandlung mit umfassender Literaturrecherche gibt einen guten Einblick in das Thema Globalisierung und ihre unterschiedlichen Dimensionen und Bereiche.

Der Terminus ist vor allem geläufig im Wort Billiglohnland. Die meisten illegal beschäftigten Arbeitsimmigranten in Deutschland, vor allem aus Osteuropa und z. In Anlehnung an die Definition der OECD wird Niedriglohn als ein Bruttolohn bezeichnet, der unterhalb von zwei Dritteln des nationalen Medianbruttolohns aller Vollzeitbeschäftigten liegt. Lohndumping ist ein politisches Schlagwort, welches die Unterschreitung eines ortsüblichen Lohns oder Tariflohns bezeichnet, die zu einer Existenzgefährdung des Arbeitnehmers führen kann.

Es gibt aber auch niedrige Tariflöhne, so z. Daher ist nicht jeder Niedriglohn auch gleichzeitig Lohndumping. Mindestlohn ist ein gesetzlich geregeltes Arbeitsentgelt, das das Minimum für eine Beschäftigung darstellt. Oftmals liegt die Höhe des Mindestlohnes nahe an der Kennziffer des Niedriglohnes. In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen: Die Geschichte des Niedriglohns vor den 1980er Jahren fehlt. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst. Seit Ende der 1980er Jahre weitete sich der Niedriglohnsektor durch den technischen Wandel und die Globalisierung, also die Zunahme des internationalen Handels und der weltwirtschaftlichen Arbeitsteilung, stark aus.