Geschichte des Irak PDF

Wie bin ich geworden, wer ich geschichte des Irak PDF? Der Islamwissenschaftler und Nahostexperte Achim Rohde ist wissenschaftlicher Koordinator des vom BMBF geförderten Forschungsnetzwerkes „Re-Konfigurationen. Geschichte, Erinnerung und Transformationsprozesse im Mittleren Osten und Nordafrika“ an der Philipps-Universität Marburg.


Författare: Henner Fürtig.

Ist der Irak ein gescheiterter Staat? Im Norden kontrollieren Kurden und Islamisten riesige Gebiete und führen Krieg gegeneinander. Im Süden rivalisieren Schiiten und Sunniten um die Macht, und zwischen diesen Fronten werden Minderheiten wie Christen oder Jesiden aufgerieben.


Henner Fürtig zeigt, dass die Ursachen für die gegenwärtigen Konflikte historisch weit zurückliegen. Die koloniale Staatsgründung von 1921 hat ein ethnisch und religiös heterogenes Gebilde hervorgebracht, das mit verschiedenen Ideologien und Staatsformen experimentierte, bis 1979 Saddam Hussein seine brutale Diktatur aufbaute. Das Buch erläutert, warum die amerikanische Invasion von 2003 die Probleme der Region noch vervielfacht hat, und fragt nach den Chancen für eine Rückkehr zum Frieden.

Rohde ist Autor von „State-Society Relations in Ba’thist Iraq. Irak Der Irak ist in vieler Hinsicht ein gescheiterter Staat. Nach der Zerschlagung des IS ist das Land ethnisch und religiös gespalten. Die befreiten Gebiete liegen in Trümmern. Die Wirtschaft ist im Niedergang begriffen. Die Folgen sind Vertreibung, Arbeitslosigkeit und Armut. Die staatlichen Strukturen und Institutionen sind erodiert.

Das nach 2003 installierte politische System ist weitgehend dysfunktional, die politische Klasse korrupt und zerstritten. Das ehemals vorbildliche irakische Bildungssystem befindet sich in einem desaströsen Zustand, die auf Ölexporten basierende Wirtschaft angesichts massiver Verteilungskonflikte und kriegsbedingter Zerstörungen im Sinkflug. Die Arbeitslosigkeit ist besonders unter jungen Leuten hoch. Der Aufstieg konfessioneller und tribaler Milizen und privater Gewaltunternehmer geht auf den Bürgerkrieg zurück. Die mit der Zentralregierung in Bagdad verbündeten schiitischen Milizen unterscheiden sich hinsichtlich ihres reaktionären Gesellschaftsbildes und ihrer Brutalität gegenüber Andersgläubigen, kritischen Journalisten und Menschen mit anderer sexueller Orientierung kaum vom IS.

Diese mächtigen Akteure bilden einen Staat im Staate. Warnungen aller relevanten Akteure, im September 2017 ein Unabhängigkeitsreferendum durchgeführt hatte. Unabhängigkeit stimmten, war es, den kurdischen Proto-Staat im Nordirak in die Unabhängigkeit zu führen. Die irakische Armee wurde bei ihrem Vormarsch nicht zum ersten Mal von iranischen Einheiten unterstützt. Zudem begann Bagdad, die bisher weitgehende Autonomie der kurdischen Region einzuschränken, etwa durch die Übernahme der Grenzposten entlang internationaler Grenzen durch die irakische Armee.