Friedrich Melchior Grimm, ein Aufklärer aus Regensburg PDF

Zur Friedrich Melchior Grimm, ein Aufklärer aus Regensburg PDF springen Zur Suche springen Der 6. 168: Mit einer Ansprache an die Prätorianer eröffnet Kaiser Mark Aurel den römischen Feldzug im Ersten Markomannenkrieg.


Författare: Winfried Wolf.
Grimm, 1723 in Regensburg geboren und 1807 in Gotha gestorben, war ein enger Freund von Denis Diderot und Jean-Jacques Rousseau. Er gehörte zum Kreis der Enzyklopädisten.

754: In Ponthion wirft sich Papst Stephan II. Füßen und fleht ihn um Unterstützung gegen die Langobarden unter Aistulf an. 1099: In Aachen wird Heinrich V. Kathedrale von Reims zum französischen König gekrönt und gesalbt. 1311: Der römisch-deutsche König Heinrich VII. Mailand auch zum König von Italien gekrönt. Hierfür wird die Eiserne Krone der Langobarden neu angefertigt.

1314: Im Zuge des Marchenstreits überfallen und plündern Schwyzer Landsleute das Kloster Einsiedeln. 1355: Der römisch-deutsche König Karl IV. Mailand mit der Eisernen Krone gekrönt. 1449: In Mystras auf dem Peloponnes wird Konstantin XI. 1453: Mit der Anerkennung des vom Habsburger Herzog Rudolf IV.

1359 gefälschten Privilegium Maius durch den Habsburger Kaiser Friedrich III. 1537: Alessandro de’ Medici wird in Florenz Opfer eines Attentats durch seinen entfernt verwandten Vetter Lorenzino de’ Medici. Frau, die Deutsche Anna von Kleve. Die Ehe wird später im selben Jahr annulliert. 1612: Axel Oxenstierna wird in Schweden zum Reichskanzler ernannt. Er bleibt 42 Jahre lang, bis zu seinem Tod, Inhaber dieses Amtes, modernisiert in dieser Zeit die Administration und hat erheblichen innen- wie außenpolitischen Einfluss.

1643: Der niederländische Seefahrer Abel Tasman gibt den entdeckten Drei-Königs-Inseln ihren Namen. 1781: In Saint Helier findet die Schlacht von Jersey statt, der bislang letzte Versuch der Franzosen, die britische Kanalinsel Jersey zu erobern. 1810: Im Vertrag von Paris beenden Frankreich und Schweden ihren Kriegszustand im Rahmen der Koalitionskriege. 1866: In Stuttgart findet das erste Dreikönigstreffen aus Landesvertretern der neu gegründeten Demokratischen Volkspartei statt.

1912: New Mexico, das bisherige New-Mexico-Territorium, wird als 47. 1929: Das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen wird in Königreich Jugoslawien umbenannt und König Alexander I. 1941: In seiner Rede zur Lage der Nation vor dem US-Kongress formuliert US-Präsident Franklin D. 1978: In Frankreich entsteht die Datenschutz-Behörde Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés. 1986: Unter einer neuen Verfassung wird Samuel K. Doe, der sich bereits 1980 an die Macht geputscht hat, als Staatspräsident und Regierungschef Liberias vereidigt.

1991: Jorge Antonio Serrano Elias gewinnt im zweiten Wahlgang die Wahl zum Staatspräsidenten Guatemalas. Er ist das erste protestantische Staatsoberhaupt eines lateinamerikanischen Staates. 1992: Der georgische Staatspräsident Swiad Gamsachurdia wird von Teilen der Nationalgarde und paramilitärischen Gruppen unter Tengis Kitowani und Dschaba Iosseliani gestürzt. Plimpton erhält ein US-Patent auf den von ihm erdachten Rollschuh mit vier Rollen.