Führungsethik in Organisationen PDF

Fordern Führungsethik in Organisationen PDF ein neues Passwort per Email an. Alibaba, the most valuable retailer, has no inventory.


Författare: Jürgen Weibler.
Wer als Führender erfolgreich sein will, der muss gut sein und Gutes tun! Dies zumindest legt unser Alltagsverständnis von Führung nahe. Tatsächlich gehen Führung und Moral nicht zwingend Hand in Hand. Ausgehend vom Realphänomen einer weit verbreiteten ?dark side of leadership? diskutiert das Buch insbesondere folgende Fragen: Wie kann destruktive Führung vermieden und ethische Führung verwirklicht werden? Welche Bedeutung haben hierbei die Führenden und deren Charaktereigenschaften (z.B. Narzissmus, Machiavellismus)? Und welche Bedeutung haben die Geführten sowie die Führungssituation (z.B. Anreizstrukturen)? Das vorliegende Buch beinhaltet eine klar strukturierte, grundlegende und verständlich verfasste Auseinandersetzung mit dem wissenschaftlichen Stand der Diskussion über die (Un-)Ethik der Führung.

Sie verändert unsere Art der Kommunikation und des Lebens. Disruptive Innovationen schwächen ganze Branchen und der Innovationsdruck auf Unternehmen steigt. Diese Masterthesis beschäftigt sich mit den Veränderungen, die durch die Digitalisierung ausgelöst worden sind und mit dem Einfluss eben jener auf Führung. Zugleich wird beleuchtet, wie die Unternehmensführung die digitale Transformation der Organisation erfolgreich gestalten kann. Schließlich wird anhand einer Literaturrecherche ein Kompetenzprofil vorgestellt, das die neuen Anforderungen an die Fähigkeiten und Fertigkeiten einer digitalen Führungskraft darstellt. Sodann wird auf dieser Grundlage die Zielsetzung der Arbeit abgeleitet, die Forschungsfrage und die angewandte Methodik sowie die Darstellung des Aufbaus.

Das Kapitel schließt mit der Bestimmung und Abgrenzung relevanter Begriffe ab. Richtung der Selbstorganisation und selbstorganisiertem Lernen der MA. Die Schnelligkeit, mit der Entwicklungen nach vorne getrieben werden, erfordern neue Konzepte und Werkzeuge, die sich FK zunutze machen, um den globalen Anforderungen der Märkte begegnen zu können und so das Überleben der Organisation zu sichern. Daher versucht diese Studie die folgenden Fragen näher zu beleuchten: Welchen Herausforderungen muss sich Führung im Kontext der Digitalisierung stellen? Weiterhin wird in der vorliegenden Masterarbeit der Versuch unternommen, uneinheitliche Kompetenzmodelle und -beschreibungen einer digitalen FK, die bislang veröffentlicht worden sind, zusammenzufassen, um daraus ein integratives Kompetenzprofil abzuleiten, das zukünftig wissenschaftlich überprüft werden kann. Sicht zu erfassen und damit eine Zusammenfassung ausgewählter Veröffentlichungen und Studien anzubieten.

Die zunehmende Relevanz des Themas zeigt sich vor allem im Hinblick auf Diskussionen im Internet, in Foren und in der Managementliteratur. Von thematischer Relevanz haben sich u. Veröffentlichungen zu den Erfolgsfaktoren der Digitalen Transformation erwiesen. Sodann erfolgt die Zielsetzung und Struktur der Arbeit. Anschließend wird die Begriffsbestimmung der für diese Arbeit relevanten Terminologien vorgenommen sowie ihre jeweilige Abgrenzung zueinander.