Elektrische Meßgeräte und Meßeinrichtungen PDF

Ein Kurbelinduktor ist ein von Hand oder mit den Füßen betätigter elektrischer Generator. Mit dem Antrieb wird grundsätzlich im Gerät elektrische Meßgeräte und Meßeinrichtungen PDF geblechter Eisenanker um einen Hufeisenmagnet gedreht, auf dem eine Kupferwicklung von etwa 4000 bis 8000 Windungen aufgebracht ist.


Författare: Albert Palm.

Anwendung finden Kurbelinduktoren zum Erzeugen von Prüfspannungen, z. Ein Kurbelinduktor wird bei Telefonapparaten im Ortsbatteriebetrieb zur Erzeugung der Rufspannung verwendet. Die Technik wurde bei den Streckenposten der Deutschen Bahn bis zum Ende des 20. Felderblock insbesondere in mechanischen Stellwerken werden Kurbelinduktoren bis heute als Blockinduktoren eingesetzt. Albert Palm: Elektrische Meßgeräte und Meßeinrichtungen.

Wilhelm Hille, Otto Schneider, Klaus Grossmann: Elektro-Fachkunde. Teubner Verlag, Stuttgart 1991, ISBN 978-3-519-26806-2. Ernst Hettwig, Walter Mai: Selbstwählfernverkehr in Bahnfernsprechanlagen. Wilhelm Lehmann: Die Elektrotechnik und die elektrischen Antriebe. Paul Martin Pflier: Elektrische Meßgeräte und Meßverfahren. Artikel bei Wohnen online vom 27.