Ein bunter Hund! Na und? PDF

Ein Passwort wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Nur noch positiv über Migranten sprechen! Ein bunter Hund! Na und? PDF jagen die GRÜNEN die Union! Was macht fast jeden Autofahrer zum Michael Schuhmacher?


Författare: Elisabeth Escher.
Colorix ist einsam, denn er ist anders als alle anderen Hundekinder weit und breit. Er ist nämlich ein bunter Hund und die anderen Hunde lachen ihn deshalb aus.
Erst als sie erkennen, dass Colorix trotz seiner Farbenpracht nicht anders weint und lacht und bellt wie sie, schämen sie sich sehr und bitten ihn, ihr Freund zu sein. So schnell kann sich Einsamkeit in Glück verwandeln.
Ob Frosch Quaker oder Fröhlix, ob Mäuschen Theosoph oder Holodriho der Stier, sie alle entdecken, dass Glück und Unglück oft ganz nah beieinander liegen, dass nichts ohne sein Gegenteil sein kann und dass das Leben schön ist, wenn nur jedes Tier auf dieser Welt mit Liebe, Klugheit und Mut nach der hellen Seite der Medaille sucht. Jeder kann Frosch Fröhlix sein, wenn er es nur stark genug will.
Gedichte:
Die renommierte Schriftstellerin Elisabeth Escher spannt einen thematischen Bogen von ihrem jüngsten Erfolgsroman Hannas schlafende Hunde zur Kinderliteratur, die neben dem Ziel, die Kinder zu unterhalten, noch einen weiteren Anspruch stellt: mitzuteilen, dass Fremdes nichts Schlimmes ist, sondern Buntheit und Farbe in die eigene Welt bringt und dass dort, wo Schatten liegt auch das Licht nicht weit weg sein kann. Man muss es nur suchen.
Illustrationen: Edwin Haberfellner
Mit viel Einfühlungsvermögen unterstreicht Edwin Haberfellner mit seinen farbenfrohen, witzigen Illustrationen den kindgerecht humorvollen Charakter dieser gereimten Tiergeschichten.

Für sie gibt er an der Kreuzung oft noch bei Dunkel-Gelb Gas. Aber die Lieblinge der gottlosen Götter in Politik und Presse  halten sich natürlich nicht erst piefig mit der immer toteren SPD auf. Wäre doch noch ein ziemlich weiter Weg ins Land wo Milch und Honig fließen! Natürlich geht’s nur darum, das dösende Volk in die schwarz-grüne Republik einzulullen. Motto: Wir hatten doch sogar schon mal Rot-Grün.

Immerhin haben da ein roter Cohiba-Nassauer und ein grüner Bullen-Treter mit der Agenda 2010 Merkel gleich dreimal die Kanzler-Krone gesichert. Wäre das nicht endlich ein Ruck? Dass die Deutschen keinen Kaiser mehr haben, der seinen Mantel über Bier, Bauch und Ball hält. Erst die Bundesklatsche vor einem Jahr, dann die brutale Bayern-Watschen. Weil die AfD längst das Kainsmal der Paria-Partei hat, muss man die nicht mehr sooo fürchten. Aber da die SPD selbst bei doppelster Buchführung nicht mal mehr für die treuesten FORSA-Freunde glaubwürdig zu retten ist, m u s s GRÜN ran. Nein, diesmal wurde der Marsch durch die Demoskopie-Institutionen nur sorgsamer vorbereitet: Deutschlandtrend, FORSA, endlich auch INSA, die letzten Meinungsforscher, die sich in nacheilendem Gehorsam den Meinungs-Machern unterwarfen.