Die Mehlschwalbe PDF

Leider werden Rauch- und Mehlschwalbe immer seltener. In Bayern stehen sie mittlerweile auf der Vorwarnliste der Roten Liste. Schwalben benötigen die Mehlschwalbe PDF Nestbau feuchten Lehm. Leider werden selbst auf dem Land immer mehr Wege asphaltiert.


Författare: Heinz Menzel.
In Mitteleuropa kommen vier Schwalbenarten als Brutvogel vor: Ufer-, Felsen-, Rauch- und Mehlschwalbe. Die beiden letzten nisten in der Nähe des Menschen, trotzdem fällt ihre Unterscheidung manchem schwer. Die kleiner und kurzflügliger als die Rauchschwalbe wirkende Mehlschwalbe ist blauschimmernd-schwarz mit schneeweißem Bauch und weißer Kehle, auch der weiße Bürzelfleck fällt im Flug sofort auf. Die Mehlschwalbe – sie schließt sich dem Menschen meist weniger eng an als die Rauchschwalbe – baut ihr Nest fast stets unter das Dach oder unter Durchfahrten. Sie ist beim Nisten und auch auf dem Wegzug sehr gesellig. Ihre Nahrung besteht ganz überwiegend aus aktiv bzw. passiv fliegenden Insekten, die durch Luftströmungen in die Höhe getrieben wurden und hier an günstigen Stellen wahrscheinlich in großen Ansammlungen vorkommen. Wir wissen heute über die Mehlschwalbe sehr viel mehr als über andere Schwalbenarten, was nicht zuletzt auf den Einsatz von Kunststoffnestern zurückzuführen ist.

Parkplätze werden betoniert und Flussläufe befestigt. Offene Lehmpfützen sind deshalb selten geworden. Schwalben bauen ihre Nester fast immer in der Nähe des Menschen. Sie brüten in Viehställen oder an den Außenwänden der Hofgebäude. Viele Schwalben haben ihre Nistmöglichkeit verloren, weil Hofgebäuden und Ställen modernisiert wurden.

Sie können nicht mehr ins Innere der Gebäude gelangen und an den glatten Wänden ihre Nester nicht befestigen. In der Nähe von intensiv bewirtschafteten Flächen finden Schwalben oft zu wenig Nahrung. Auch die Verbauung der Landschaft verringert die Anzahl an Insekten. Rauchschwalben ziehen ihre Jungen gerne unter dem Dach der Menschen groß. Rauchschwalben nutzen zwei Zimmermannsnägel als Nestunterlage. Eine Mehlschwalbe sammelt Lehm zum Nestbau. Diese Rauchschwalbe zieht ihre Jungen erfolgreich in einem Kunstnest groß.