Die Hebamme PDF

Die Die Hebamme PDF ist ein deutsch-österreichisch-tschechischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2014 nach einer Romanvorlage von Kerstin Cantz. 1 und zudem am selben Tag auf ORFeins ausgestrahlt.


Författare: Rolf Hochhuth.

"Die Diplom-Hebamme Sophie … muß sich vor Gericht verantworten – welche Szene in ihrer umwerfenden Komik lebhaft an Kleists ¿Zerbrochenen Krug¿ oder Zuckmayers ¿Hauptmann von Köpenick¿ erinnert. Die deutsche Dramatik ist nicht eben reich an wirklich zündenden Lustspielen." (Gerhard Ebert in Neues Deutschland)

Gesa Langwasser begibt sich im Jahr 1799 nach Marburg, um dort von Elgin Gottschalk zur Hebamme ausgebildet zu werden. Ihre alleinerziehende Mutter, ebenfalls Hebamme, hatte sie auf dem Sterbebett dorthin geschickt. Elgin lehnt es ab, sie auszubilden und schickt sie stattdessen ins städtische Gebärhaus. Er kauft vom Landstreicher Konrad Leichen von vermeintlichen Selbstmördern für seine Forschungen. Dies ist möglich, da die Selbstmörder mit ihrer Tat das Recht auf ein kirchliches Begräbnis verwirkt haben.

Elgin beendet ihre Beziehung zum verlobten Pharmazeuten Lambert, der daraufhin Selbstmord begeht. Sie erwartet ein Kind von ihm und entscheidet sich im letzten Moment gegen eine Abtreibung. Sie ruft Gesa zu sich und bittet sie, ihre Hebamme zu werden. Gleichzeitig erzählt ihr Elgin, dass ihr Vater sie nach dem Tod ihrer Mutter allein aufgezogen habe, bis er sich in Elgins beste Freundin verliebt hatte. Bei einem Streit zwischen Gesa und ihrem Verlobten Clemens geht es darum, dass er alle Entscheidungen für das Paar trifft. Wegen seines Standes durfte sie zwar ihre Abschlussprüfung absolvieren, danach jedoch nicht arbeiten.