Die Göttin in mir PDF

Hier wird der erhoffte Wandel konkret gelebt! Hier wird eine echte Alternative gelebt! PDC-Kurs AUTarca: Ich habe noch die Göttin in mir PDF so viel in so wenigen Tagen gelernt! Begeisterung und Motivation zum Start eines eigenen Permakultur-Projektes!


Författare: Martina Tischer.
Dir selbst auf der Spur …
Der 50. Geburtstag naht. Die Beschäftigung mit dem Älterwerden und der Wunsch nach mehr Leichtigkeit und Vergnügen bringen Martina Tischer auf folgende Idee: Was wäre, wenn sie bei Aphrodite, der Göttin der Liebe, Schönheit und ewigen Jugend Hilfe holen würde, statt zu einer Therapeutin zu gehen?

Die Autorin tritt ein Jahr lang mit Aphrodite in ein fiktives intensives Zwiegespräch und lernt dabei wertvolle Lektionen. Gemeinsam mit der Göttin erkundet sie neue Territorien, stellt sich den Ängsten vor dem Älterwerden, hinterfragt den Jugend- und Gesundheitswahn sowie den Körperkult unserer Gesellschaft. Sie setzt sich mit dem eigenen Körperbild, ihrem Begriff für Schönheit und ihrem Selbstwert, mit Sinnlichkeit, Weiblichkeit und der Beziehung zu Männern auseinander. Letztendlich findet sie Freude, Kraft und Liebe in jedem Bereich ihres Lebens.
Einfühlsam, ehrlich, mit Humor und Leichtigkeit nimmt die Autorin die Leserin mit auf eine spannende Reise. Die Reise führt sie zurück zu sich selbst, zur Selbst-Liebe, und zu der Erkenntnis, dass in jeder von uns eine Göttin steckt.

Ein wegweisendes Projekt: Authentisch und inspirierend! Die Verbindung aus Intelligenz, Fachwissen und konkreter Anwendung! AUTarca zeigt kraftvolle Inhalte, wie die Energie-Autarkie und die behandlungsfreie Imkerei! Es war ein Ausflug in eine Welt, so wie sie sein sollte. Und die Erde, die Pflanzen und die Tiere sagen ganz deutlich, wie stimmig das alles ist. Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man unendlich begeistert daran glauben.

Until you dig a hole, you plant a tree, you water it and make it survive, you haven’t done a thing. Erkennen und vertrauen in das Tun. Unrecht, atomarer, gentechnischer und elektromagnetischer Verseuchung, Missbrauch und Ausbeutung, Logos-zentrierter Wahrnehmungs- und Ego-zentrierter Lebensweise ab. Lebewesen, sie empfindet sich als Teil des Ganzen, Teil der Mutter Erde. Schritt kompromissloser und lebenslustiger zu werden.