Die Diskussionen um den Standort Deutschland unter sozialpolitischen Aspekten PDF

Die bei Krönungen in Aachen verwendete Reichskrone des Heiligen Römischen Reichs stammt wahrscheinlich aus die Diskussionen um den Standort Deutschland unter sozialpolitischen Aspekten PDF niederrheinischen Goldschmiedewerkstatt des 10. Enkel eines aus Mechelen in den Österreichischen Niederlanden eingewanderten Sängers, wurde in Bonn geboren.


Författare: Koray Boyrali.

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2.0, Hochschule Mannheim (FB Sozialwesen), Veranstaltung: Sozialarbeit und Sozialpolitik, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Standort Deutschland ist noch einmal ins Gerede gekommen. In den Diskussionen wird behauptet, dass hohe Löhne, hohe Steuern und zu viel Bürokratie in Deutschland die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands benachteiligt hätten. Sie führen zu Massenarbeitslosigkeit und zwingen die Unternehmen, ihr Geld ins Ausland zu investieren.
Die wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Debatte wie auch viele politische Diskussionen werden heute vom Globalisierungsthema beherrscht. In den Diskussionen sind Karl Marx und Friedrich Engels wieder aktuell. Diese Globalisierung und Standortdebatte sind nun wie ein Gespenst. "Ein Gespenst geht um in Europa- das Gespenst des Kommunismus". Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und Guizot, französische Radikale und deutsche Polizisten" (Marx, Engels, 1848, Manifest der Kommunistischen Partei, S. 19). Wenn Marx heute noch leben würde, würde er über die Globalisierung der Wirtschaft so schreiben: " Ein Gespenst geht um in auf die Welt – das Gespenst der Globalisierung.
"Globalisierung und damit die Internationalisierung der Wirtschaftsbeziehungen wirken sich stark auf die politischen" (Mayer, 1996,S. 3) wirtschaftlichen und sozialen Ordnungen aus. Die Diskussionen "Standort Deutschland" sind auch eine Folge von Globalisierung der Wirtschaft.
[…]

Das technologische und wirtschaftliche Potenzial an Rhein und Ruhr wurde im 19. Jahrhundert als ein bedeutender Machtfaktor wahrgenommen. Die Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen begann kurz nach dem Zweiten Weltkrieg am 23. August 1946, als durch Militärverordnung Nr. In seinem Staatsgebiet trat Nordrhein-Westfalen in die Rechtsnachfolge des Freistaats Preußen und des Landes Lippe ein.

Mit der Industrialisierung und der Gründung des Deutschen Zollvereins entstand im 19. Das Land an Rhein und Ruhr hat eine Vielzahl bedeutender Menschen hervorgebracht. Die weltweit bekannteste Persönlichkeit aus dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalen ist wohl der Komponist Ludwig van Beethoven. Die Funde in der Balver Höhle und weiterer Höhlen im Sauerland deuten beispielhaft darauf hin, dass Verwandte oder Vorgänger des modernen Menschen bereits in der Urgeschichte in den Raum des heutigen Landes drangen. Linearbandkeramik zur Stichbandkeramik zu beobachten ist. Voraussetzungen zum besseren Verständnis dieser neuen Wirtschafts- und Sozialstruktur wurden vor allem durch die großflächigen Ausgrabungen im Rheinischen Braunkohlerevier und im Stadtgebiet von Dortmund in der Siedlungskammer des Oespeler Bachs geschaffen. Die Berichte antiker, meist römischer Geschichtsschreiber erlauben erstmals um Christi Geburt eine Darstellung der Region des heutigen Nordrhein-Westfalens abseits der archäologischen Erkenntnisse.